Internationale Theologische Kommission

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des gegenwärtigen Papstes

Die Internationale Theologische Kommission (ITK) (lateinisch Commissio Theologica Internationalis, CTI) ist ein Beratergremium, das die Aufgabe hat, Lehrfragen von großer Bedeutung zu studieren und die römische Glaubenskongregation zu unterstützen. Die Mitglieder der Kommission[1] - es sollen nicht mehr als 30 sein - sind Theologen unterschiedlicher theologischer Fachrichtungen und Nationen, die aufgrund der Vorschläge der Bischofskonferenzen und des Präfekten der Glaubenskongregation vom Papst ernannt werden. Die Mitglieder werden für jeweils fünf Jahre ernannt, nach deren Ablauf sie erneut vom Papst bestätigt werden können.

Präsident der Kommission ist der Präfekt der Glaubenskongregation, zurzeit Kardinal Gerhard Müller, Sekretär ist Serge-Thomas Bonino. Die Vollversammlung der Kommission trifft sich mindestens einmal jährlich; diese kann durch Zusammenkünfte von Unterkommissionen vorbereitet werden.

Die Kommission wurde auf Anregung der Bischofssynode von 1967 im Jahr 1969 von Papst Paul VI. ins Leben gerufen, und ihre derzeitigen Statuten wurden 1982 von Papst Johannes Paul II. unterzeichnet (Tredecim anni ).

Inhaltsverzeichnis

Präsidenten der Internationalen Theologische Kommission

Generalsekretäre der Internationalen Theologische Kommission

Mitglieder aus der deutschsprachigen Theologie

Ehemalige Mitglieder

Joseph Ratzinger, Karl Rahner (ausgetreten), Karl Lehmann, Walter Kasper, Johannes Reiter, Thomas Söding, Hermann Josef Pottmeyer, Gerhard Ludwig Müller, Johannes Reiter, Wilhelm Ernst, Heinz Schürmann, Otto Semmelroth, Christoph Schönborn, Hans Urs von Balthasar, Charles Morerod, Gilles Emory, Barbara Hallensleben, Georges Cottier.

Aktuelle Mitglieder

Karl-Heinz Menke, Marianne Schlosser

Chronologische Dokumentation der Verlautbarungen der Theologischen Kommission[2]

Päpstliches[4]

Paul VI.

  • 28. April 1969 Errichtung der Internationalen Theologischen Kommission (AAS 61 [1969] 431-432).
  • 12. Juli 1969 Kongregation für die Glaubenslehre: Commissio theologica Die Statuten der Internationalen Theologischen Kommission werden „ad experimentum“ approbiert (AAS LXI [1969] 540-541).
  • 6. Oktober 1969 Ansprache anlässlich der ersten Vollversammlung der Internationalen Theologische Kommission (AAS 61 [1969] 713-716).

Johannes Paul II.

  • 6. August 1982 Motu proprio Tredecim anni Die endgültigen Statuten der Internationalen Theologischen Kommission. Sie traten am 1. Oktober 1982 in Kraft.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Mitglieder der Kommission
  2. Dokumentation der Verlautbarungen der Theologischen Kommission
  3. 'Heilshoffnung für Kinder, die ohne Taufe sterben' Kath.net am 23. April 2007
  4. Papstansprachen an die Internationale Theologische Kommission
Meine Werkzeuge