Vatikan

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 41°54′9″ N 12°27′6″ E

Der Vatikan

Nach dem Hügel mons vaticanus, dessen Namensbedeutung unklar ist, westlich des antiken Rom gelegen, wird heute nicht nur der Apostolische Palast des Papstes benannt, sondern sinnbildlich die gesamte Zentralregierung der katholischen Kirche.

Ursprünglich könnte das Wort Vatikan wie auch der Name des Hügels Gianicolo (Ianiculum) etruskischen Ursprungssein. B.G. Niebuhr vermutet, dass sich das Adjektiv vaticanus von einem Heiligtum (oder einer Siedlung) namens Vaticum herleitete. Dort befand sich zur Zeit des Kaisers Nero, außerhalb der Stadt Rom, der vatikanische Zirkus, in dem Petrus den Märtyrertod fand. Die alte Peterskirche entstand über dem Petrusgrab.

Seit der Heimkehr aus dem Exil von Avignon 1377 verlagerte sich der Arbeits- und Lebensmittelpunkt der Päpste an den Vatikan, der zuvor nur ein Nebensitz am Grabe Petri war, neben der Kathedrale des Bischofs von Rom, dem Lateran. Die Gegend um den Lateran "verödete" seither.

Zu unterscheiden vom "Vatikan" als Wohnort des Papstes ist der Vatikanstaat, ein staatliches Territorium, dessen Souverän der Papst ist, Völkerrechtssubjekt dieses Staates ist der "Heilige Stuhl".

Literatur

Siehe auch: Vatikanstaat, Liste der Päpste, Vatican-magazin

Meine Werkzeuge