Stundenbuch

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das aufgeschlagene Stundenbuch

Stundenbuch (auch Brevier genannt) bezeichnet das Buch, das das Stundengebet der Kirche beinhaltet.

Literatur

  • Die Feier des Stundengebetes. Stundenbuch. Für die katholischen Bistümer des deutschen Sprachgebietes, 3 Bände mit 16 Beiheften (1978-1980, Herder Verlag; auch Grosses Stundenbuch genannt).
  • Kleines Stundenbuch. Morgen- und Abendgebet der Kirche aus der Feier des Stundengebetes für die katholischen Bistümer des deutschen Sprachraumes, 4 Bd. (1982-1984).
  • Christuslob. Das Stundengebet in der Gemeinschaft (1980).
  • Die Feier des Stundengebetes. Monastisches Stundenbuch für die Benediktiner des deutschen Sprachgebietes, 3 Bände und 4 Lektionar-Bände (1981/82).
  • Ergänzungsheft: Commune-Texte für Ordensleute (1994).
  • Monastisches Brevier, Entwurf eines neuen deutschen Stundengebets, Münsterschwarzach (1971).
  • Monastisches Stundenbuch der Österr. Benediktinerkongregation (1974).
  • Das Antiphonarium (auch: Antiphonale) oder Choralbuch (enthält die liturgischen Gesänge der kirchlichen Tagzeiten) (1986).
  • Vesperale für Sonn- und Festtage des Kirchenjahres (1989).
  • Komplet (1990).
  • Liturgia Horarum iuxta ritum Romanum (officium divinuml. 4 Vol., Editio typica altera (1985--1986, cum versione Novae vulgatae inserta).
  • Breviarium Romanum ex decreto Sacrosancti Concilii Tridentini restitutum (ultima Editio typica 1960).
  • Breviarium Monasticum pro Omnibus sub regula S. P Benedicti militantibus, 2 vol. (ultima Editio 1963).
  • Antiphonale Monasticum, Solesmes (1934).
  • Ad Completorium (1972).
  • Ordo cantus officii (1983).
  • Liber Hymnarius cum invitatoriis et aliquibus responsoriis (II), Solesmes (1981).

Weitere Literatur

Weblinks

Meine Werkzeuge