Perichorese

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perichorese (lat. circumincessio bzw. circuminsessio) ist ein Begriff der Theologie, der bei der Dreifaltigkeit wichtig ist. Unter "trinitarischer Perichorese" versteht man die gegenseitige Durchdringung und Einwohnung der drei göttlichen Personen der Dreifaltigkeit. Der Ausdruck "Perichorese" wird zum ersten Mal von Gregor von Nazianz in bezug auf die zwei Naturen in Jesus Christus. Johannes von Damaskus verwendet den Begriff sowohl für beiden Naturen in Christus als auch für die drei göttlichen Personen. Der Begriff "Perichorese" spielt in der Trinitätsauffassung der Ostkirche eine größere Bedeutung als im Westen.

Partnerprojekte
Andere Sprachen