Mariologische Studien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mariologische Studien nennt sich eine Schriftenreihe der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mariologie, welche ab dem 20. Jahrhunderts herausgegeben wird:

Studien im Hans Driewer Verlag Essen:

Folgende Studien im Friedrich Pustet Verlag Regensburg:

  1. Einführung in die Tagung - "Maria, Mutter der Einheit" Vortrag von Prof. Dr. Manfred Hauke;
  2. Die geistliche Mutterschaft Mariens und ihre Sorge für die Einheit, Vortrag von Prof. Dr. Manfred Hauke;
  3. Spuren des Marianischen im deutschen Protestantismus, Vortrag von Dr. Herbert King;
  4. Maria, "Mater unitatis" beim heiligen Augustinus, Vortrag von Dr. Ursula Bleyenberg;
  5. Die Rolle der gottesmutter bei der Konversion von Scott Hahn, Vortrag von Christa Bisang;
  6. Maria - Überwinderin des Neo-Nestorianismus in der Ekklesiologie, Vortrag von Prof. Dr. Johannes Stöhr;
  7. Maria als Förderin der Einheit der Christen nach K Barths, Vortrag von Dr. Ivan Podgorelec;
  8. Maria und die Einheit - Aspekte der röm. Messliturgie, Vortrag von Dr. Johannes Nebel;
  9. Die Bedeutung der Gottesmutter für die Einheit der Christen bei Hans Asmussen, Vortrag von Prof. Dr. Michael Stickelbroeck;
  10. Maria, „Mater unitatis", in den Diskussionen des Zweiten Vatikanischen Konzils, Vortrag von Dr. Achim Dittrich;
  11. Maria, "Die beste Förderin der Einheit" im Lehramt und im Wirken Papst Leos XIII, Vortrag von Rudolf Kirchgrabner;
  12. Die Bedeutung Mariens für die Einheit der Christen beim seligen John Henry Newman, Vortrag von Prof. Dr. Imre von Gaal;
  13. Maria im Nestorianismus (Theodor von Mopsuestia, Theodoret von Cyrus, Vortrag von Prof. DDr. Anton Ziegenaus;
  14. Maria als „Mutter der Einheit" in der Perspektive des Johannesevangeliums, Vortrag von Dr. Regina Willi;
  15. Eine Mutter für alle Christen. Ökumenische Erfahrungen auf dem Fränkischen Marienweg, Vortrag von Pfr. Josef Treutlein;
Meine Werkzeuge