Helmut Moll

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Helmut Moll

Helmut Moll (* 1944), Prälat, ist als deutscher Theologe, Historiker und Professor Dr. theol. in Köln und Weilheim tätig. Er ist Professor an der Gustav-Siewerth-Akademie.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Helmut Moll studierte katholische Theologie und Geschichte in Bonn, Tübingen, Rom, Regensburg und Münster und promovierte 1973 bei Professor Joseph Ratzinger, dem heutigen Papst Benedikt XVI.

1976 wurde er zum Priester geweiht und war von 1984 bis 1995 war in der Römischen Kurie tätig. Seit 1993 ist er Konsultor der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse. Seit 1998 ist er bei der Erzdiözese Köln für die Selig- und Heiligsprechungsverfahren zuständig. Seit 2004 erfüllt er einen Lehrauftrag an der Gustav-Siewerth-Akademie in Weilheim.

Moll wurde von der Deutschen Bischofskonferenz mit dem Martyrologium des 20. Jahrhunderts beauftragt. Dieses Werk erhielt am 22. November 2008 den Stephanus-Preis der Stephanus-Stiftung für verfolgte Christen.[1]

Seit dem Jahr 2015 ist Helmut Moll Mitglied im wiss. Beirat der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft.

Veröffentlichungen

  • Dissertation: Die Lehre von der Eucharistie als Opfer. Eine dogmengeschichtliche Untersuchung vom Neuen Testament bis Irenäus von Lyon (Köln - Bonn 1975).
  • Die Lehre von der Eucharistie als Opfer in den beiden ersten christlichen Jahrhunderten - in: Gerhard Stumpf (Hrsg.): Eucharistie - Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens (Berichtband der theol. Sommerakademie 2006) Eigenverlag des Initiativkreises, (Landsberg 2006) S. S. 57-70 (160 Seiten; ISBN-13: 9783980806855; 
ISBN: 3980806855).als PDF-Datei.
  • Zeugen für Christus. Das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Helmut Moll im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz. 2 Bände, (6., erweiterte und neu strukturierte Auflage 2015); ISBN 978-3-506-78080-5, 98 Euro.; erhältlich im Dominus Verlag).
  • Die Katholischen Martyrer des 20. Jahrhunderts. Ein Verzeichnis, (4. durchgesehene Auflage Paderborn u.a. 2005).
  • Martyrium und Wahrheit. Zeugen Christi im 20. Jahrhundert, (5. Auflage, Weilheim 2012).
  • Wenn wir heute nicht unser Leben einsetzen ... Martyrer des Erzbistums Köln aus der Zeit des Nationalsozialismus, (7. erweiterte Auflage, Köln 2016).
  • Selige und heilige Ehepaare, (Augsburg 2016).


Weblinks

Anmerkungen

  1. Personalien, in: Die Tagespost, Nr. 140, 20. November 2008, S. 4.