Karl Josef Romer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bischof Romer

Karl Josef Romer (* 8. Juli 1932 in Benken SG, Schweiz) ist Weihbischof der Erzdiözese Rio de Janeiro, Brasilien.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Karl Josef Romer wurde am 8. Juli 1932 in Benken im Schweizer Kanton St. Gallen als Arbeiterkind geboren. Nach seiner Matura im Jahre 1952 in Appenzell studierte Karl Josef Romer in Innsbruck und Rom. Am 22. März 1958 wurde er in St. Gallen zum Priester geweiht und promovierte im gleichen Jahr an der Gregoriana in Rom zum Doktor der Theologie. 1965 wurde er als Professor der Dogmatik nach Bahia in Brasilien berufen und 1972 wurde er Theologieprofessor an der Katholischen Universität in Rio de Janeiro. Daneben war er gründete er als pastoral-theologischer Berater ein ganzes Netz zur Unterstützung von Straßenkindern, verstoßenen AIDS-Kranken und anderen Unterprivilegierten.

Bischof

Am 24. Oktober 1975 wurde Karl Josef Romer zum Weihbischof der Erzdiözese Rio de Janeiro und zum Titularbischof von Columnata ernannt. Die Bischofsweihe erfolgte am 12. Dezember 1975. Vom 13. April 2002 bis zum 10. November 2007 war Bischof Romer Generalsekretär des Päpstlichen Familienrats.

Er wirkte beim 3. Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche“ vom 11.-13. April 2008 mit. Außerdem bei 16. Internationalen Theologischen Sommerakademie i Aigen im Jahre 2004.

Werke

Medien

Weblinks

Meine Werkzeuge