Clara Fey

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clara Fey

Clara Fey (* 11. April 1815 in Aachen; † 8. Mai 1894 in Simpelveld, Diözese Roermond, Niederlande) war römisch-katholische Ordensgründerin der Kongregation der Schwestern vom armen Kinde Jesus. Der liturgische Gedenktag der Seligen ist am 8. Mai.[1]

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Schwester Clara Fey wurde als Tochter wohlhabender Tuchfabrikanten geboren. Sie war Schülerin der Aachener Töchterschule. Von ihrer damaligen Lehrerin religiös angeregt wurde sie gemeinnützig tätig. Angesichts der sozialen Probleme durch die Industrialisierung eröffnete sie 1835 für verwahrloste Mädchen eine Armenschule und widmete sich ausschließlich den armen Kindern. 1848 gründete sie mit Leocadia Startz, Wilhelmine Istas und Louise Vossen, zur Erziehung armer und verlassener Mädchen die Kongregation vom armen Kinde Jesus, deren Generaloberin sie auf Lebenszeit war. 1845 wurden die Statuten auf Grundlage der Regel des heiligen Augustinus beim Kölner Erzbischof eingereicht, 1848 verkündete dieser die Errichtung der Kongregation. 1869 erkennt Papst Pius IX. die Gemeinschaft als Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts an. Infolge des Kulturkampfes wurden die Niederlassungen und das Mutterhaus in Aachen aufgelöst. 1878 siedelte Fey in das neue Generalmutterhaus des Ordens in Simpelveld/Niederlande über und starb dort im Ruf der Heiligkeit. 2012 wurden Feys sterbliche Überreste in die Bischofsgruft des Doms zu Aachen übertragen (OR 4. Mai 2018).

Seligsprechung

1916 wurde der bischöfliche und 1958 der Apostolische Seligsprechungsprozess in Rom eingeleitet. Die Seligsprechung fand im Dom zu Aachen am 5. Mai 2018 durch den Präfekten der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Kardinal Angelo Amato und mit Bischof Helmut Dieser statt. Am 6. Mai wurden die Reliquien der Seligen in die Kind-Jesu-Kapelle überführt (OR 4. Mai 2018). Die Seligsprechung Clara Feys ist die erste überhaupt im Bistum Aachen.[2]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Ordensgründerin Clara Fey wurde im Aachener Dom seliggesprochen Kath.net am 6. Mai 2018
  2. Die Seligsprechung von Ordensgründerin Clara Fey im Aachener Dom in voller Länge - Mit Angelo Kardinal Amato auf Kathtube
Meine Werkzeuge