Synkretismus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Synkretismus ist eine eklektische Grundhaltung gegenüber Glaubenswahrheiten und religiösen Inhalten, die in der westlichen Welt weit verbreitete ist und die darauf beruht, verschiedene und oft widersprüchliche Glaubensinhalte und Glaubenslehren miteinander zu vermischen. Die so entstehenden Überzeugungen werden als Patchwork-Religion beschrieben. Im englischen Sprachraum wird von blendet spirituality gesprochen. Auch wenn Vorstellungen anderer Religionen nicht selten einen Strahl jener Wahrheit erkennen lassen, die alle Menschen erleuchtet, ist nicht jede von ihnen mit der christlichen Lehre in Übereinstimmung zu bringen.[1]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Nostra Aetate 2) Der Synkretismus ist zurückzuweisen, denn Jesus Christus ist die personifizierte Wahrheit und der einzige Heilsweg (vgl. Joh 14,6).
Meine Werkzeuge