Franziskaner-Minoriten

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Franziskaner-Minoriten (OFMConv; auch: "schwarze Franziskaner", Konventualen, Minoriten) gehören mit den Franziskanern (OFM) und den Kapuzinern (OFMCap) zu den drei großen Männerorden in der Nachfolge des hl. Franz von Assisi.

Verbreitung

Niederlassungen des Ordens in Deutschland befinden sich in Würzburg, Schönau (Saale), Schwarzenberg (Mittelfranken), Kaiserslautern, Maria Eck (Chiemgau) und Köln/Bonn.
Diese Klöster gehören zur "Provinz St. Elisabeth", die aus etwa 60 Brüdern besteht. Daneben gibt es seit vielen Jahren auch Klöster, die mit polnischen Franziskaner-Minoriten besetzt sind.

Weblinks

Umfangreiche Informationen zur Ordensgemeinschaft bietet die Homepage der Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth.

Meine Werkzeuge