Coelestin II.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Coelestin II., Guido di Castello, Kardinalpriester in Rom, war Papst von 1143-1144; für ihn liegt die erste so gen. "Weissagung des Malachias" vor: ex castro Tiberis; eine klare Anspielung auf die Herkunft aus Città di Castello im umbrischen Tibertal. Man sagt, Coelestin II. sei ermordet worden.


Vorgänginger Nachfolger Petri
Innozenz II.
Papst: Nachfolger Petri
1143-1144
Nachfolgender Nachfolger Petri
Luzius II.
Meine Werkzeuge