Clemens Bittlinger

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clemens Bittlinger (* 8. August 1959 in Mannheim) ist ein evangelischer Pfarrer aus Darmstadt, Liedermacher und Buchautor.

Biografie

Clemens Bittlinger ist Beauftragter für Mission und Ökumene im Dekanat Darmstadt-Land der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Der gelernte Kommunikationswirt ist zudem in Rimbach/Odenwald tätig.

Bittlinger erregte Aufsehen mit seinem papstkritischen Lied "Mensch Benedikt", das er unter anderem auf dem deutschen Katholikentag in Osnabrück 2008 vortrug. Darin stellt er provokative Fragen an Papst Benedikt XVI.. Nach Gegenkritik und Empörung seitens katholischer Christen, die sich durch die heftigen Vorwürfe Bittlingers gestört fühlten, kam es durch eine private Aktion von Bloggern zu der Initiative "Katechismus für Bittlinger". Diesem wurde ein Katechismus-Kompendium zugeschickt. Ihre Aktion umschrieben die Blogger in einem offenen Brief.[1]

Weil es zu Beschimpfungen seitens anonymer Personen gegen Bittlinger, bis hin zu Gewaltandrohungen kam, fand ein Konzert des Liedermachers unter Polizeischutz statt. Ein von Bittlinger geplantes Konzert in einer katholischen Kirche in Dieburg wurde vom zuständigen Bistum Mainz untersagt.

Für den 1. ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin schrieb er das Losungslied "Ihr sollt ein Segen sein". Sein 2004 veröffentlichtes Buch „Du bist bei mir“ stand 2005 auf Platz 1 der Empfehlungsliste für den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis.

Weblinks

Anmerkungen

  1. (Auszug) Der Heilige Vater, so suggerieren Sie, suche Streit mit anderen Christen, verweigere zynisch den Opfern christlicher Aggressoren die Anerkennung und beleidige sie noch im Angesicht ihrer Nachkommen. Generell sei er schuld an Aids, habe bis vor kurzem ungetauft verstorbene Kinder in eine Art Hölle geschickt, führe flächendeckend das Latein wieder ein und statt des Reiches Gottes sei die machthungrige Kirche gekommen. Das ganze Arsenal antikatholischer Propaganda also, das auch, wenn es von einem protestantischen Pfarrer gesungen wird nicht richtiger werde - sondern sich durch die aufmerksame Lektüre seriöser Publikationen stichhaltig widerlegen ließe. Wir "armen Laien" (C. B.) erlauben uns, Ihnen für den Anfang ein "Katechismus der Katholischen Kirche - Kompendium" zu schenken. Es enthält eine kompakte Darstellung des Glaubens der katholischen Kirche und kann Ihnen vielleicht helfen, diese Kirche, die wir lieben und aus der wir leben, besser kennen zu lernen. Dieses Werk wird sich Ihren Fragen auch dann nicht verschließen, wenn sie der Form nach unangemessen sind.
Meine Werkzeuge