Antimodernist (Zeitschrift)

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antimodernist mit dem Untertitel "Die katholische Stimme" nennt sich eine traditionalistische katholische Zeitschrift, die dem Sedisvakantismus zuzurechnen ist.

Das 2014 begründete Periodikum erscheint viermal im Jahr, ist dem traditionellen Katholizismus zugehörig und theologisch dem Thomismus verpflichtet. Redakteure sind P. Hermann Weinzierl [1] und P. Bernhard Zaby [2], die beide früher zur Priesterbruderschaft St. Pius X. gehörten, sich aber von ihr trennten. [3]

Die Zeitschrift ist letztlich entstanden, weil sich im Jahre 2014 einige Priester von der Priesterbruderschaft St. Pius X. getrennt und die sedisvakantistische Position übernommen haben, aber sich nicht einer bestehenden sedisvakantistischen Gruppierungen anschließen wollten.

Im Jahresabonnement kostet die Zeitschrift insgesamt 30 Euro.

Seit einiger Zeit hat die Redaktion auch einen theologischen Blog im Internet.

Kontatktdaten

Antimodernist - die katholische Stimme
Sankt Thomas von Aquin e.V.
Am Seehang 1
D-78465 Konstanz
E-Mail: st.thomas-v.aquin [at]gmx.de

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vgl. https://poschenker.wordpress.com/?s=Pater+Hermann+Weinzierl&submit=Suchen (Stand: 15. Februar 2015)
  2. Vgl. https://poschenker.wordpress.com/?s=Pater+Bernhard+Zaby&submit=Suchen (Stand: 15. Februar 2015)
  3. Vgl. https://poschenker.wordpress.com/2013/10/26/ein-neuer-internetauftritt-zweier-ex-fsspx-patres-antimodernist-org/ (Stand: 15. Februar 2015)
Meine Werkzeuge