Novene zur heiligen Theresia vom Kinde Jesu

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Novene zur heiligen Theresia vom Kinde Jesu ist ein inständiges Gebet an neun hintereinanderfolgenden Tagen, um die Fürbitte der heiligen Theresia vom Kinde Jesu zu erlangen.

An allen neun Tagen verrichtet man folgendes Gebet:

Heilige Theresia vom Kinde Jesu, du Liebling der heiligen Kirche, du mächtige und ruhmreiche Nothelferin, du liebliche Rose des himmlischen Jerusalems, sei gegrüßt!

Ich freue mich mit dir über deine große Glückseligkeit, die dir dein geliebter göttlicher Bräutigam nach einem so kurzen und opferreichen Leben verliehen hat.

Auf Erden bist du stets bestrebt gewesen, nur für Gott allein zu leben, seine Ehre zu fördern und unsterbliche Seelen für den Himmel zu retten. Um dieses zu erlangen, hast du es nicht gescheut, dein eigenes Ich überall zu verleugnen und dich sogar als Opfer der Liebe hinzugeben.

Heilige Theresia vom Kinde und Antlitz Jesu, du große Wundertäterin unserer Tage, du Helferin in allen Nöten, durch deine mächtige Fürbittkraft am Throne Gottes erhoffe ich Hilfe und Erhörung zu erlangen in meinem jetzigen, schweren Anliegen... Denn du hast ja gesagt, dass dein Himmel darin bestehen werde, den Menschen Gutes zu tun auf Erden. Ich erinnere dich an dieses dein Versprechen und bitte dich inständig um Erhörung.

Hilf mir, den Lebenskampf siegreich zu meistern und heilig zu werden, wie du. Stehe mir bei, alle Tage meines Lebens und besonders in meiner Todesstunde.

Ich empfehle dir auch die heilige, katholische Kirche, den Heiligen Vater, die Kardinäle und Bischöfe, die Priester und Ordensberufe und die Weltmission.

Ich danke Gott für alle deine Gnaden und dir für deine Hilfe. Vaterunser..., Gegrüßest seist du, Maria..., Ehre sei dem Vater..., Heilige Theresia, ich vertraue fest auf dich.

Quelle

Meine Werkzeuge