Michael Staberl

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Staberl OSB (Mag. Dr. ; * 2. April 1971 in Mariazell, in der Diözese Graz-Seckau) ist Pfarrer in Mariazell und ab 1. Oktober 2016 Wallfahrtsseelsorger (Superior) des Wallfahrtsortes Mariazell.

Biografie

Michael Staberl wurde in Mariazell geboren und ging dort zur Schule. Er besuchte die "Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt" für Nachrichtentechnik und Elektronik in St. Pölten. Er studierte Theologie in St. Pölten und schloss auch dort sein Magisterium ab. Am 13. September 1996 trat er bei den Benediktinern in St. Lambrecht ein. Später absolvierte er ein Doktoratsstudium an der Universität Wien. Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigte sich Staberl intensiv mit der Geschichte des Wallfahrtsortes Mariazell. Er empfing am 6. Juli 2001 die Priesterweihe. Er diente drei Jahre als Kaplan in St. Lambrecht. Er wurde im Jahre 2004 Pfarrer in Mariazell und Gusswerk und fungierte als Landesfeuerwehrkurat für die Steiermark. Er war als Bibliothekar im Kloster zuständig. Er wird Wallfahrtsseelsorger für Mariazell ab 1. Oktober 2016 als Nachfolger von P. Karl Vinzenz Schauer.[1]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Neuer Superior für Wallfahrtsort Mariazell steiermark.orf.at am 9. August 2016; www.stift-stlambrecht.at - Menschen; P. Michael Staberl wird neuer Superior in Mariazell www.mariazell.at am 9. August 2016
Meine Werkzeuge