Chorherren

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Kanoniker oder Chorherren werden Kleriker bezeichnet, welche als Mitglieder eines Kathedral-, Dom- oder Stiftskapitels gemeinsam Gottesdienst feiern.

Jene Kanoniker, die dem Reformprogramm der Gregorianischen Reform folgten und sich einem Leben nach den Evangelischen Räten verschrieben haben bezeichnet man als Regularkanoniker (regulierte Chorherren bzw. Chorfrauen).

Die bedeutendsten der regulierten Chorherren-Orden sind die nach der Augustiner-Regel lebenden Augustiner-Chorherren und die Prämonstratenser.

Meine Werkzeuge