Absolution

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Absolution (lat. absolvere „lösen“, „freisprechen“) bedeutet das Vergeben einer Sünde nach dem Schuldbekenntnis in der Beichte. Absolution dient auch als Bezeichnung im Allgemeinen für die Aufhebung von Sündenstrafen.

Die Absolution ist der Abschluss des Bußsakraments und kann nur vom Priester erteilt werden. Vor der Vergebung der Sünden muss der Sünder sein Tun bereuen und Besserung geloben.

siehe: Generalabsolution

Meine Werkzeuge