Zelebret

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zelebret (lat. celebret "er möge [Gottesdienst] feiern", Konjunktiv von celebrare) ist eine dem Priester von seinem zuständigen kirchlichem Oberen oder Ordinarius ausgestellte Bescheinigung (Litterae commendatitiae), dass er rechtmäßig geweiht und zur Ausübung der priesterlichen Funktionen befugt ist.

Das Kirchenrecht besagt im CIC can 903, dass ein Priester "zur Zelebration zuzulassen" ist, "auch wenn er dem Rektor der Kirche nicht bekannt ist, sofern er ein Empfehlungsschreiben seines Ordinarius bzw. seines Oberen vorlegt, das höchstens vor einem Jahr ausgestellt wurde, oder wenn vernünftigerweise anzunehmen ist, dass er bezüglich der Zelebration keinem Hindernis unterliegt."

Quellen

Meine Werkzeuge