Wilhelm Imkamp

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Imkamp

Wilhelm Imkamp (Prälat Msgr., Dr. ; * 1951 in Kaldenkirchen / Niederrhein) ist Theologe und Dogmenhistoriker und seit 1988 Wallfahrtsdirektor des bayerisch-schwäbischen Wallfahrtsortes Maria Vesperbild (Bistum Augsburg) seit 1988.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Wilhelm Imkamp wurde 1976 in Rom zum Priester geweiht. Er ist Mitglied der Päpstlichen Theologenakademie in Rom. Im Jahr 2008 wurde er von Papst Benedikt XVI. für fünf weitere Jahre als Konsultor in der Selig- und Heiligsprechungskongregation bestätigt. Imkamp ist außerdem Mitglied im Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem und seit 2008 Ehrenkonventualkaplan des Malteser-Ritterordens. Am 22. April 2009 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Berater der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.

Am 23. Dezember 2008 hatte Wilhelm Imkamp einen Auftritt in der Talkshow "Menschen bei Maischberger" unter dem Titel "Gott Ja - Kirche Nein. Das Kreuz mit dem Glauben". Darin diskutierten mit ihm die Gäste Johannes B. Kerner, Gloria von Thurn und Taxis, 'Spiegel'-Autor Henryk M. Broder und Ellen Ueberschär vom 'Evangelischen Kirchentag'. Die Sendung kann in der Mediathek der ARD abgerufen werden (Siehe Weblinks). Dr. Wilhelm Imkamp ist, im ca. März 2013, in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste feierlich in die Klasse „Weltreligionen“ aufgenommen worden. [1]

Publikationen (Auswahl)

Weblinks

Anmerkungen

  1. Wilhelm Imkamp in Europäische Akademie der Wissenschaften berufen Kath.net am 5. März 2013
Meine Werkzeuge