Theodor Mönnichs

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theodor Mönnichs SJ (*25. Oktober 1866 in Kleve Niederrhein; † 30. November 1957 in Aspel bei Rees) war Volksmissionar, Katechetiker und Schriftsteller. Er ist als heute als Katechismusreformer bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Theodor Mönnichs trat 1887 bei den Jesuiten ein und empfing 1896 die Priesterweihe. Er war Prediger und Lehrer.[1] Seit 1921 war er mit dem Katechismusnachlass seiner Ordensbrüder Joseph Deharbe und Jakob Linden betraut. Der von Mönnichs nach den "vorgezeichneten Richtlinien" der deutschen Bischöfe überarbeitete Linden-Katechismus erschien als "Katholischer Katechismus für das (Erz-) Bistum" (Düsseldorf 1925) und wurde 1925/26 in 22 deutschen Diözesen (außer Freiburg und Rottenburg) als deutscher Einheitskatechismus eingeführt. Mönnichs verfasste katechetische und aszestische Werke.

Werke

  • Die Weltanschauung des Katholiken : für weitere Kreise der Gebildeten ältern und neuern Irrtümern gegenübergestellt, Bonifacius Druckerei Paderborn 1913 (2. u. 3. Aufl., 164 S.).; 1920 (5. u. 6. Aufl., 207 Seiten).
  • Zur Katechese über das 6. (9.) Gebot, Kösel-Pustet Kempten 1922 (32 S.), 1924 (32 Seiten), 5. u. 6. Aufl. 1928 (48 S.).
  • Warum katholisch und nicht "evangelisch"?, J. Bercker Kevelaer 1923 (48 Seiten).
  • Geschichte der Kirche Christi in Zeit- und Lebensbildern für die Volksschule, Verlag Josef Kösel, Friedrich Pustet, München 1925 (40 Seiten).
  • Hilfsbuch zum Einheitskatechismus. Jakob Linden´s Katecheten-Ausgabe mit Anmerkungen, J. Kösel & F. Pustet Verlag Lehrmittel-Abt. 1925 (2. Auflage, 219 Seiten; geb.), 1927 (3. Aufl., 244 S.).
  • Klare Begriffe! : Lexikon der gebräuchlicheren Fachausdrücke aus Philosophie und Theologie. Für weitere Kreise zusammengestellt von Th. Mönnichs S.J., Dümmlers Verlag Berlin u. Bonn 1925 (170 S.), 1929 (2., verm. u. verb. Aufl., 189 Seiten; Mit kirchlicher Druckerlaubnis Berlin W 56, den 18. März 1929 Der Fürstbischöfliche Delegat i. V. gez: Cortain).
  • Tugendlehre : Unterrichte und Lesungen, Butzon & Bercker Verlag Kevelaer 1931 (231 Seiten).
  • Inneres Leben : Unterrichte und Lesungen, Butzon & Bercker Verlag Kevelaer 1932 (232 Seiten).
  • Klostergut : Unterweisungen über das Ordensleben für Schwestern, Butzon & Bercker Verlag Kevelaer 1934 (248 Seiten).
  • Monatsvorträge für Klosterfrauen IV. Teil Th. Mönnichs, Butzon & Bercker Verlag Kevelaer 1936 (239 Seiten, Leinen).
  • Kapitel-Ansprachen für Oberinnen, Butzon & Bercker Verlag Kevelaer 1936 (158 Seiten).
  • Das Kirchenjahr im Schwesternkreise : Kurze Ansprachen für die Feste des Herrn und der allerheiligsten Jungfrau; (Ein Büchlein f. Oberinnen), Butzon & Bercker Verlag Kevelaer, Band 1: 1936 (158 S.), 1937 (160 Seiten).

Weblinks

Anmerkungen

  1. Walter Croce in: Lexikon für Theologie und Kirche 2. Auflage, Band 7, Artikel: Mönnichs, Theodor, Sp. 555-556; Gerhard Bellinger in: Lexikon für Theologie und Kirche 3. Auflage, Band 7, Artikel: Mönnichs, Theodor, Sp. 414.
Meine Werkzeuge