Terz

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Terz ist neben Sext und Non eine der sog. "kleinen Horen" des Stundengebetes. Sie wird nach den Laudes etwa zur dritten Stunde des Tages (nach antiker Zeitrechnung 9 Uhr morgens) gebetet. Inhaltlich ist sie mit dem Gedächtnis der Kreuzigung Jesu und dem Pfingstereignis verbunden.

Meine Werkzeuge