Synoptiker

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bibel

Altes Testament

Neues Testament

4 Evangelien
Apostelgeschichte
14 Paulusbriefe
7 Katholische Briefe
Offenbarung

Als Synoptiker (gr: synopsis - Zusammenschau) werden von der Exegese die drei Evangelisten Matthäus, Markus und Lukas bezeichnet, da in deren Evangelien eine große Zahl von Textstellen den gleichen oder ähnlichen Wortlaut hat. Eine Bibelausgabe, bei der die Parallelstellen in Spalten abgedruckt sind, nennt man Synopse. Von der Synopse ist zu unterscheiden die Evangelienharmonie.

Literatur

  • Gebhard Heyder: Das Leben Jesu, Die vier Evangelien in Synopsen-Harmonie, Sankt Raphael-Verlag Ulm-Gögglingen (2. Auflage Regensburg 1987; Imprimatur des Bischöflichen Ordinariates Regensburg vom 24. Mai 1978).
  • Josef Schmid: Synopse der drei ersten Evangelien. Mit Beifügung der Johannes-Parallelen. Friedrich Pustet Verlag 1964 (4. Auflage; 216 Seiten).

Weblinks

Meine Werkzeuge