Stolz

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Hinweis auf Gewissenserforschung)
(Verweis)
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
==Zitate==
 
==Zitate==
 
*''"[[Neid]] entspringt oft dem Stolz; der Getaufte bemüht sich, in [[Demut]] zu leben.""' ([[Katechismus der Katholischen Kirche]])
 
*''"[[Neid]] entspringt oft dem Stolz; der Getaufte bemüht sich, in [[Demut]] zu leben.""' ([[Katechismus der Katholischen Kirche]])
 +
 +
→ [[:Vorlage:Leiste Vitia et Virtutes|Vitia et Virtutes]]
  
 
[[Kategorie:Laster]]
 
[[Kategorie:Laster]]

Aktuelle Version vom 16. April 2020, 18:38 Uhr

Die sieben
Hauptsünden

Stolz ist in der Römisch-Katholischen Kirche die erste der sieben Hauptsünden. Stolz kann im normalen Sprachgebrauch mit Hochmut gleichgesetzt werden.

Die gefährlichste Ausprägung erreicht der Stolz in geistlichen Dingen, wenn die Seele sich unbußfertig über Gott erhebt, also sich weigert, überhaupt noch das Wort Gottes als Maßstab des Lebens aus dem Glauben zu hören und zu befolgen. Dabei ist es immer wieder notwendig, eine Gewissenserforschung zu betreiben, um zu prüfen, welche Sünden der Pönitent begangen hat.

[Bearbeiten] Zitate

Vitia et Virtutes

Meine Werkzeuge