Signifer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bannerträger bei einer Prozession 1865

Der Signifer (lat. signum = Zeichen und ferre = tragen) ist ein Bannerträger.

Inhaltsverzeichnis

Militär

Bei den Römern war der Signifer Träger des Feldzeichens einer Centurie. Er gehörte zu den Principales (Unteroffizieren) und erhielt einen höheren Sold als einfache Soldaten. Zu Signiferi wurden häufig erfahrene Soldaten mit erwiesener Tapferkeit ernannt, weil das Signum der Centurie im Schlachtgetümmel wesentlicher Orientierungspunkt für die Legionäre war und nicht fallen durfte. Darüber hinaus waren sie für die Versorgung ihrer Centurie mit Lebensmitteln und für die Finanzen zuständig.[1]

Erzengel Michael

Der Begriff wird auch im Zusammenhang mit dem Erzengel Michael verwendet, der in der kirchlichen Tradition als Bannerträger bezeichnet wird und die Verstorbenen im Himmel in Empfang nimmt. Im Offertorium der Totenmesse heißt es: Libera eas (sc. animas omnium fidelium defunctorum) de ore leonis, ne absorbeat eas tartarus, ne cadant in obscurum: sed signifer sanctus Michael repraesentet eas in lucem sanctam. (Bewahre sie (die Seelen aller verstorbenen Gläubigen) vor dem Rachen des Löwen, dass die Hölle sie nicht verschlinge, dass sie nicht hinabstürzen in die Finsternis. Vielmehr geleite sie Sankt Michael, der Bannerträger, in das heilige Licht.)[2]

Ministranten

Im lokalen Sprachgebrauch werden Ministranten, die eine Fahne oder ein Banner tragen, auch als Signiferar bezeichnet.[3] Auch für die Ministranten, die beim Pontifikalamt die bischöflichen Insignien tragen, wenn der Bischof diese abgelegt hat, findet sich die Bezeichnung "Signifer(ar)"; der Träger der Mitra heißt gelegentlich "Mitrafer", der Träger des Bischofsstabs "Baculifer".

Literatur

  • Stefan Zehetner, Der Signifer. Stellung und Aufgaben in der Kaiserzeitlichen Armee. VDM Verlag, Saarbrücken, 2011.

Anmerkungen

  1. Joachim Ott, Die Beneficiarier: Untersuchungen zu ihrer Stellung innerhalb der Rangordnung des römischen Heeres und zu ihrer Funktion. Franz Steiner Verlag, 1995, ISBN 978-3-515-06660-0.
  2. Benediktiner der Erzabtei Beuron (Hrsg.): Das vollständige Römische Meßbuch lateinisch und deutsch. Neuausgabe. Verlag Herder, Freiburg-Basel-Wien 1963, S. [209] (Schott).
  3. Ministranten ABC: Signiferar; in: Pfarrometer – Pfarrbrief der Pfarre Molln, Ausg. 2013/3 Nr. 222, Oktober bis Dezember 2013.
    Verschiedene Ministrantendienste, Ministrantenschar Oberägeri.
Meine Werkzeuge