Reformkatholizismus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reformkatholizismus nennt man vielfach die Strömungen innerhalb des katholizismus in Europa um die Wende des 19. zum 20. Jahrhunderts. die sich mit der modernen Kultur und Wissenschaft auseinanderzusetzen suchten.

In seinen Reihen waren die verschiedensten Schattierungen vertreten, von den streng kirchlich gesinnten bis zu den von Pius X. verurteilten Modernisten. Im Gegensatz zu dem sogenannten Integralismus trat der Reformkatholizismus für möglichste Einschränkung der autoritativen Bindungen in Glauben und Leben ein.

Anmerkungen

Meine Werkzeuge