Römische Pilgerkirchen

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die sieben römische Pilgerkirchen sind die sieben Kirchen, die traditionell von Rompilgern besichtigt werden sollen. Einer langen Tradition nach, sind die Pilger diese sieben Kirchen in einem Tag zu Fuß abgegangen. Unter dem Heiligen Philipp Neri wurde dies im 16. Jahrhunder wieder belebt.

Sieben Pilgerkirchen

Patriachalbasiliken:

Im Hl. Jahr 1575 hinzugekommen:

Meine Werkzeuge