Pius XII. Erlasse

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

3.3.1939 Radiosnsprache „DUM GRAVISSSIMUM“ Fridensapell an die katholische Welt aus Anlass der Erhebung auf den päpstlichen Thron.

9.4.1939 Ostern Ansprache „QUONIAM PASCHALIS SOLLEMNIA“ an die katholische Frauenliga über das Apostolat der Frau.

14.4.1939 Ansprache „CÉST AVEC UN VIF SENTIMENT“ AN DEN Internationalen Kongreß der Frauenverbände der Katholischen Aktion.

20.4.1939 Brief „QUANDOQUIDEM“ Anordnung besonderer Gebete für den Monat Mai zur Erhaltung des Friedens in der Welt an den Kardinalsstaatsseketär Maglione.

24.8.1939 Rundfunkbotschaft, Warnung vor drohender Kriegsgefahr (AAS XXXi [1939] 333-335).

31.8.1939 Mahnung an die Regierungen von England, Frankreich, Deutschland und Polen (AAS XXXi [1939] 335-336).

20.10.1939 Erste Enzyklika “SUMMI PONTIFICATUS” des Dieners aller Diener GOTTES über die Not und die Irrtümer unserer Zeit und deren Überwindung inc CHRISTUS (AAS XXXI [1939] 412-453).

1.11.1939 Enzyklika „CERTUM LAETITIAE“ 150. Jahrestag der Konstitution zur Errichtung der kirchlichen Hierarchie in den Staaten von Amerika (AAS XXXI [1939] 635-644).

8.12.1939 Apostolische Ermahnung „ASPERIS COMMOTI ANXIETATIS“ an die Kleriker im Militärdienst über das rechte Verhalten der Kleriker beim Militär.

24.12.1939 Weihnachtsansprache über die Grundlagen eines gerechten Friedens.

21.2.1940 Dekret der Heiligen Offiziums über die Sterilisation. (Decr. S. Off., 22. Febr. 1940 - Acta Ap. Sedis, 1940, pg. 73).


10.4.1940 Ansprache „ACCOGLIENDIVI INTORNO“ an eine Gruppe von Pilgern und Neuvermählten über den heiligen Joseph und das Vertrauen auf die Vorsehung.

15.4.1940 Bulle „SUPERIORE ANNO“ an Kardinal Staatssekretär Maglione über die Anordnung besonderer Gebete für den Monat Mai.

13.6.1940 Enzyklika „SAECULO EXEUNTE OCTAVO“ die portugisische missionarische Tätigkeit zur 800 Jahrfeier der Unabhängigkeit Portugals und 300 Jahrfeier der Wiederherstellung seiner Freiheit (AAS XXXII).

29.6.1940 Bulle „L´EXPRESSION DE DÉVOUEMENT FILIAL" über die Christliche Haltung einer Nation nach der militärischen Niederlage, Antwortschreiben auf eine Ergebensheitsadresse des französischen Episkopates.

6.7.1940 Schreiben an den General der Gesellschaft JESU – Treue zum ursprünglichen Geist, trotz neuer Wirksamkeit.

27.10.1940 Motu proprio „NORUNT PROFECTO”.

10.11.1940 Ansprache „IN QUESTA VIBRANTE“ an die Kleriker in Rom.

27.11.1940 Dekret des Heiligen Offiziums : Die Tötung unschuldiger auf Befehl der öffentlichen Autorität.

2.12.1940 Heiligen Offizium, Entscheid (lat.: AAS XXXII [1940] 553). 24.12.1940 Weihnachtsansprache über einen dauernden Völkerfrieden (AAS XXXIII).

22.5.1941 Ansprache „VIVA GIOIA É PER NOI“an die weibliche Jugend der Katholischen Aktion am Himmelfahrtstag über Reinheit und Frauenmode (AAS XXXII [1941] 184-191).

1.6.1941 Rundfunkbotschaft zur Fünfzigjahrfeier des Rundschreibens "RERUM NOVARUM" Papst Leos XIII. über die soziale Frage am 15.5.1891 (AAS XXXIII [1941] 195-205).

8.6.1941 Christkönigstag Ansprache an katholische Mütter und Erzieherinnen über die christliche Erziehung.

29.6.1941 Rundfunkbotschaft „IN QUESTA SOLEMNITÁ“ über die Vorsehung Gottes und die Schicksale der Menschen (AAS XXXIII [1941] 319-325).

20.8.1941 Die Päpstliche Bibelkommission an die Bischöfe Italiens: Der litterale und der geistliche Sinn der Heiligen Schrift + über die Autorität der Vulgata (AAS XXXIII [1941] 465-472).

4.11.1941 Motu proprio „CUM NOBIS“ über die Errichtung des Päpstlichen Werkes für Priesterberufe bei der Kongregation für die Seminarien und Universitäten und ihr unterstellt. (AAS XXXIII [1941]).

2.12.1941 Ansprache an katholische Jungmänner über die Welt der Gnade.

24.12.1941 Weihnachtsansprache über die Grundlagen für eine gottgewollte Ordnung des Zusammenlebens und Zusammenwirkens unter den Völkern (AAS XXXIV 10ss).

1942 Papst Pius XII. gründet ein zweite Vatikanbank, indem er die „Verwaltung der Religiösen Werke" in das sog. "Institut für die Religiösen Werke" umfunktioniert.

7.3.1942 Schreiben an den Generalmagister des Dominikanerordens – Treue zur Tradition als Schutzwehr gegen Irrlehren.

13.5.1942 Pius XII., Rundfunkbotschaft „CIRCONDATI DAL CONCORSO FEDELE“ anlässlich seinem silbernen Bischofsjubiläums über die Sieghaftigkeit der Kirche Christi (AAS XXXIV [1942] 154-161).

31.10.1942 Ein Gedenktag zum Unbefleckten Herzen Mariens wird eingesetzt.Pius XII. weiht die ganze Menschheit dem Unbefleckten Herzen Mariens in der Radioansprache „REGINA DEL SANTISSIMO ROSARIO“ an das portugisische Volk anlässlich der 25. Wiederkehr der Erscheinungen ULF von Fatima (AAS XXXIV [1942] 345-346).

8.12.1942 Pius XII. wiederholt die Weihe an das Unbefleckte HERZ MARIENS im Petersdom.

24.12.1942 Ansprache an das Kardinalskollegium (AAS XXXV [1943] 5ss).

24.12.1942 Weihnachtsrundfunkansprache „CON SEMPRE“ an die ganze Welt am Heiligen Abend 1942 über die grundlegenden Normen für eine innere Ordnung der Staaten und Völker (AAS XXXV [1943] 9-29).

16.5.1943 Kongregation des Heiligen Offiziums, Normae quaedam de agendi ratione confessariorum circa sextum Decalogi praeceptum.

15.6.1943 Apostolisches Schreiben an den Zisterzienserorden – Anpassung der Ordensregeln an die Zeitumstände.

29.6.1943 Enzyklika „MYSTICI CORPORIS“ CHRISTI“ über den geheimnisvollen Leib Christi (AAS XXXV [1943] 193-248).

1.9.1943 Rundfunkbotschaft an die Welt anäßlich der Vollendung des vierten Kriegsjahres (AAS XXXV).

8.9.1943 Päpstliches Werk für Priesterberufe, Statuten und Richtlinien des Päpstlichen Werkes für geistliche Berufe.

16.9.1943 Schreiben das im Namen des Papstes um Hilfe für jüdische Fanilien bittet.

30.9.1943 Enzyklika „DIVINO AFFLANTE SPIRITU“ – Der litterale und der geistliche Sinn der Heiligen Schrift; die Autorität der Vulgata; literarische Geschlechter; die Freiheit der Forschung in Sachen der Bibel (AAS XXXV [1943] 297-325).

25.10.1943 Schreiben das im Namen des Papstes um Hilfe für jüdische Fanilien bittet.

24.12.1943 Ansprache an das Kardinalskollegium (AAS XXXVI [1943] 5ss).

24.12.1943 Rundfunkbotschaft „ANCORA UNA QUINTA VOLTA“ über die Hoffnungslosigkeit und deren Heilmittel (AAS XXXVI [1944] 11-24).

24.1.1944 Religiosenkongregation, Dekret "QUO EFFICACIUS" (AAS XXXVI).

25.3.1944 Heilige Paenitentiarie, Instruktion über die Generalabsolution.

10. März 1944 Erklärung Stufenleiter der Ehezwecke - über die Ordnung jener Zwecke (CIC 1917 Can. 1013, § 1)

29.3.1944 Dekret des Heiligen Offiziums über das Ziel der Ehe.

1.4.1944 Dekret des Heiligen Officiums (Sacrum officium) über die Ehezwecke. Acta Ap. Sedis, vol. 36, 1944, p. 103.

9.4.1944 Enzyklika „ORIENTALIS ECCLESIAE“ über den heiligen Cyrill, Patriarch von Alexandrien 1500 Jahre nach seinem frommen Heimgangstag (AAS XXXVI [1944]).

4.5.1944 Das Fest des „Unbefleckten HERZEN MARIENS“ wird eingesetzt. Es wird am 22.8. in der Gesamtkirche gefeiert.

10.6.1944 Rundschreiben „QUANTUM CONFERAT“

16.6.1944 Apostolisches Schreiben „CUM PROXIMT EXEAT“ (AAS XXXVI [1944] –239-).

26.6.1944 Apostolisches Schreiben an den Generalvikar der Gesellschaft JESU – Kein Naturalismus im Apostolat.

19.7.1944 Dekret des Heiligen Offiziums über den Millenarismus (DS 3839) 1.9.1944 Rundfunkbotschaft an die Welt anäßlich der Vollendung des vierten Kriegsjahres (AAS XXXVI 29).

24.12.1944 Weihnachtsradiobotschaft “BENIGNITAS ET HUMANITAS” über Demokratie und Weltfrieden (AAS XXXVII [1945] 10ss).

24.3.1945 Motu proprio „IN COTIDIANIS PRECIBUS“ Das Buch der Psalmen wird von neuem ins Lateinische übertragen (AAS XXXVII [1945] 65-67).

15.4.1945 Enzyklika „COMMUNIUM INTERPRETES DOLOREM“ Aufforderung zum Gebet an die Maienkönigin um den Frieden in Gerechtigkeit und Liebe zu erbitten.

2.6.1945 Ansprache an das Kardinalskollegium über den Nationalsozialismus.

19.10.1945 Schreiben an die Assumtionisten – Presseapostolat.

14.11.1945 Ansprache “UN PENSIERO ALTO” an den VI. Nationalkongress des Italienischen Blindenverbandes anläßlich des 25. Gründungsjubiläums.

8.12.1945 Apostolische Konstitution „VACANTIS APOSTOLICAE SEDIS“ Gesetz zur Wahl eines neuen Papstes (AAS XXXVIII [1946], 65-99).

23.12.1945 Enzyklika „ORIENTALES OMNES ECCLESIAS” zum 350. Jahrestag der Wiedervereinigung der Ruthenen mit der Römischen KIRCHE über die Wiedervereinigung der Wiedervereinigung der Ruthenen KIRCHE.

24.12.1945 Ansprache an das Kardinalskollegium (AAS XXXVIII 5ss).

24.12.1945 Weihnachtsansprache über KIRCHE und Frieden.

1946 Ritenkongregation (Die geschichtliche Abteilung), legt eine Promemoria zur einer Liturgiereform vor.

6.1.1946 Rundschreiben „QUEMADMODUM“ an den Episkopat der Weltkirche über die heute dringend notwendige Sorge für die notleidenden Kinder (AAS XXXVIII [1946] 5-10).

4.4.1946 Rundfunkansprache an die Welt zur gegenseitigen Hilfe der Völker gegen den Hunger (AAS XXXVIII 165ss)

12.5.1946 Schreiben an den Kamilianerorden – Alter Geist und neue Aufgaben im Krankendienst.

13.5.1946 Enzyklika „DEIPARAE VIRGINIS MARIAE“ Vorschlag zu Definition des Dogmas zur Aufnahme der seligsten Jungfrau MARIENS.

13.5.1946 Radioansprache “LUSITANIAE CHRISTIFIDELIBUS DATUS” sollemnia celebrantibus ad templum B. Mariae Fatimensis, aurea corona nomine Summi Pontificis redimitae (AAS XXXVIII [1946]).Kardinal Alosi Masella krönt im Namen Papst Pius XII. das Haupt der Statue der Junfrau von Fatima mit einer Goldkrone.

16.7.1946 Schreiben an die Dominikaner – Zeitgemäße Verkündigung des Wortes GOTTES.

14.9.1946 Rundfunkansprache an das Schweizer Volk (AAS XXXVIII 373ss)

14.9.1946 Sakramentenkongregation, Dekret „SPIRITUS SANCTI MUNERA" (das Sakrament der Firmung spendende Priester.

24.12.1946 Ansprache an das Kardinalskollegium.

2.2.1947 Apostolische Konstitution „PROVIDA MATER ECCLESIA“ über die kanonischen Stände und weltlichen Institute zur Erlangung der christlichen Vollkommenheit (AAS XXXIX [1947] 114-124).

21.3.1947 Enzyklika „FULGENS RADIATUR“ zum Gedächtnis des Seligen Heimganges des Heiligen Benedikt von Nursia vor 1400 Jahren (AAS XXXIX [1947] 137-155).

28.4.1947 Pius XII., Ansprache am Tag der Seligsprechung der kleinen Maria Goretti (AAS XXXIX [1947] 353-358).

8.5.1947 Schreiben an die Redemptoristen – Treues Festhalten am wesentlichen, kluge Freiheit und Anpassung in Nebensächlichkeiten.

15.5.1947 Papst Pius XII., Homilie „HODIE CHRISTUS“ bei der Kanonisationsfeier des heiligen Nikolaus von Flüe, des Patrons der Schweiz (AAS XXXIX [1947] 210-213).

16.5.1947 Ansprache “MIT TIEFER ERGRIFFENHEIT“ bei der Audienz der Schweizerpilger am Nachtag der Heiligsprechung des Heiligen Nikolaus von Flüe (AAS XXXIX [1947] 364-369).

20.5.1947 Schreiben an die Krankenbrüder des heiligen Johannes von Gott – Ordensgeist im Krankendienst.

21.7.1947 Audienzansprache “SOYEZ LES BIENVENUS” am Tage nach der Heiligsprechung des seligen Ludwig Maria Grignion von Montfort (AAS XXXIX [1947] 408-413).

7.8.1947 Apostolisches Schreiben „NOUS NOUS SOMNES PATERNELLEMENT“ an S. Exz. Msgr. Picaud, Bischof von Bayeux und Lisieux, anlässlich des theresianischen Nationalkongresses vom 23 bis 30. September 1947.

7.9.1947 Rundfunkansprache „NOS SENTIMOS“ an den Kongreß von Barcelona (AAS XXXIX [1947] 632-634).

20.11.1947 Enzyklika „MEDIATOR DEI“ über die heilige Liturgie (AAS XXXIX [1947] 521-595).

30.11.1947 Apostolische Konstitution „SACRAMENTUM ORDINIS“ über die Materie und Form des Weihesakramentes.

8.12.1947 Ansprache “GRANDE È LA NOSTRA GIOIA” an die katholische Jungmannschaft der Stadt).

16.12.1947 Motu proprio „ANIMARUM STUDIO“Il Pontefice concede ai sacerdoti la facoltà di confessare durante i viaggi aerei, come già previsto in passato per i viaggi marittimi.

18.12.1947 Enzyklika „OPTATISSIMA PAX“ über die Befriedung der Völker und der sozialen Klassen (AAS XXXIX [1947] 601-604).

16.1.1948 Päpstliche Bibelkommission, Brief an S. Eminenz Emmanuel Caelestin Kardinal Suhard, Erzbischof von Paris über die Abfassungszeit der Pentateuchquellen und die literarische Gattung der ersten elf Kapitel der Genesis (AAS XL[1948] 45-48).

30.1.1948 Einsetzung "AD EXPERIMENTUM" der Kirchlichen Beratungs- und Prüfungskommission für Filme religiösen oder moralischen Inhalts.

30.1.1948 Schreiben „DURING RECENT YEARS“ an die Bischöfe in Indien (AAS XL [1948] 328-331).

4.2.1948 Breve „ROMANUS PONTIFICES“ an die Fromme Gesellschaft des Heiligen Paulus – Presseapostolat.

12.3.1948 Motu proprio „PRIMO FELICITER“ über die Belobigung und Bestätigung der weltlichen Institute (AAS XL [1948] 283-286).

12.3.1948 Apostolische Konstitution über die kanonischen Stände und weltlichen Institute zur Erlangung der christlichen Vollkommenheit.

19.3.1948 Kongregation für die Ordensleute „CUM SANCTISSIMUS“ zur Ausführung des Motu proprio „PROVIDA MATER ECCLESIA“ für die weltlichen Institute (AAS XL [1948] 293 ff).

11.4.1948 Schreiben an den Generalabt der Kongregation Unserer Lieben FRAU vom Ölberg – Erneuerung der Welt durch echten Ordensgeist.

1.5.1948 Enzyklika „AUSPICIA QUAEDAM“ Durch die Weltweihe an das Unbefleckte Herz Mariens soll der Friede in der Welt und in Palästina hergestellt werden.

1.5.1948 Kongregation für die Ostkirche, Dekret „Über die Spendung der Firmung auch an ostkirchliche Gläubige durch Priester des lateinischen Ritus, die sich dieses Indultes für Gläubige ihres Ritus erfreuen“

Mai 1948 Ritenkongregation. Die „Geschichtliche Abteilung der Ritenkongregation hat ein Manuskript (Memoria sulla riforma liturgica, Città del Vaticano 1948) zur Erstellung eines konkreten Projektes einer allgemeinen Liturgiereform fertiggestellt. Es wird eine „Kommission für die Liturgiereform“ (auch Pius-Kommission genannt, 1948-1960) gebildet.

5.6.1948 Kongregation des Heiligen Offiziums, Monitum „CUM COPERTUM“ Das Monitum ruft can. 1325 § 3 des „Codex iuris canonici“ in Erinnerung (AAS XL [1948]).

28.6.1948 Apostolische Ermahnung “IN AUSPICANDO SUPER”.

30.6.1948 Schreiben an den Generalminister des Regulierten Dritten Ordens des heiligen Franziskus – Neue Aufgaben.

17.9.1948 Einsetzung der „Päpstlichen Kommission für den belehrenden und religiösen Film“ sowie Approbation der Statuten.

27.9.1948 Apostolische Konstitution “BIS SAECULARI” über die Marianischen Kongregationen anlässlich des zweiten Zentenars der Goldenen Bulle „GLORIOSAE DOMINAE" Benedikts XIV vom 27.9.1748 (AAS XL [1948] 393-402).

24.10.1948 Enzyklika “IN MULTIPLICIS CURIS” Erneute Bitte um öffentliches Gebet um die Befriedung in Palästina.

4.12.1948 Schreiben an den Generalminister des Kapuzinerordens – Armut und Ordenszucht des Apostolates.

6.1.1949 Enzyklika „QUEMADMODUM“ über die Fürsorge der armen Kinder.

11.2.1949 Apostolisches Mahnschreiben “SOLLEMNIBUS DOCUMENTIS“.

22.2.1949 Motu proprio „CREBRAE ALLATAE“ über die Disziplin der Sakramente in den orientalischen Kirchen (AAS XXXXI [1949]89-117).

2.4.1949 Motu proprio „QUANDOQUIDEM TEMPLUM" (AAS XLI [1949] 165-167).Papst Pius XII. feiert heute sein fünfzigstes Priesterjubiläum.

11.2.1949 Apostolische Ermahnung „CONFLICTATIO BONORUM“ an den Episkopat der Weltkirche, Sühnemessen in der ganzen Welt für die Sünden des Gotteshasses.

2.4.1949 Motu proprio „QUANDOQUIDEM“ anlässlich der Vollendung der St. Eugen-Kirche, Festlegung der Statuten für das Päpstliche Institut St. Eugen.

15.4.1949 Enzyklika „REDEMPTORIS NOSTRI CRUCIATUS“ an den Episkopat der Weltkirche über die Heiligen Stätten in Palästina.

28.6.1949 Dekret des Heiligen Offiziums gegen den Kommunismus.

30.6.1949 Schreiben an den Generalobern der Gesellschaft MARIENS – Aufgeschlossenheit im Apostolat.

16.7.1949 Schreiben an den Generalobern der Söhne des Unbefleckten Herzen Mariens – Erfindungen der Technik im Dienste der Seelsorge.

8.8.1949 Brief des Heiligen Offiziums über die Heilnotwendigkeit der KIRCHE.

15.8.1949 Studienkongregation, Anweisung für die kirchenmusikalische Ausbildung in den Seminarien (AAS XLI [1949] 618-619).

1.10.1949 Sakramentenkongregation, Instruktion „QUAM PLURIMUM“ (AAS XLI [1949]).

8.11.1949 Apostolische Ermahnung „SOLLEMNIBUS DOCUMENTIS“ an den Episkopat der Weltkirche, Anordnung von neuen Gebeten für Palästina.

20.12.1949 Heiligen Offiziums, Instrucktion „ECCLESIA CATHOLICA“ an alle Bischöfe der Welt über die ökumenische Bewegung des (AAS XLII [1950] 142-147).

24.12.1949 Verkündigung des Heiligen Jahres 1950.

28.12.1949 Antwort des Heiligen Offiziums über die Intension des Spenders der Sakramente.

6.1.1950 Motu proprio “SOLLICITUDINEM NOSTRAM” über die Rechtsprechung in den orientalischen Kirchen (AAS XXXXII [1950]5-120).

12.3.1950 Enzyklika „ANNI SACRI“ Zum Heiligen Jahr. Gebete für die christliche Erneuerung und die Eintracht unter den Völkern (AAS XLII [1950) 216-222).

13.5.1950 Päpstliche Bibelkommission, Instruktion über die rechte Art in Klerikalseminarien und Ordenskollegien über die Bibel zu dozieren (AAS XLII [1950]).

19.7.1950 Enzyklika „SUMMI MAERORIS“ erneute Bitte um Gebet für die Eintracht unter den Völkern (AAS XLII [1950] 513-517).

9.8.1950 Schreiben „PERLIBENTI EQUIDEM“ an Kardinal Pietro Fumasoni Biondi (AAS XLII [1950] 727).

12.8.1950 Enzyklika „HUMANI GENERIS“ über einige falsche Ansichten, die die Grundlagen der Katholischen Lehre zu untergraben suchen (heutige gefährliche philosophische Tendenzen; Prinzipien einer gesunden Philosophie) (AAS XLII [1950) 561-578).

23.9.1950 Apostolisches Mahnschreiben „MENTI NOSTRAE“ über die Heiligkeit des Priesterlebens (AAS XLII [1950] 657-702).

1.11.1950 Apostolische Konstitution „MUNIFICENTISSIMUS DEUS“ zur Dogmenverkündigung der Aufnahme MARIENS in den Himmel (AAS XLII [1950] 753-771;

1.11.1950 Predigt “COMMOSSI PER” an das Volk auf dem Petersplatz nach der Verkündigung des Glaubensdogmas von der leiblichen Aufnahme MARIENS in den Himmel (AAS XLII [1950] 779-782).

21.11.1950 Apostolische Konstitution „SPONSA CHRISTI“ über die Förderung der Frauenorden (AAS XLIII [1951] 5-24).

23.11.1950 Kongregation für die Ordenleute, Instruktion „INTER PRAECLARA“ – sie enthält die Durchführungsbestimmungen zur Apostolische Konstitution „SPONSA CHRISTI“ über die Förderung der Frauenorden (AS XLIII [1951] 37-44).

4.12.1950 Schreiben „PRAESES CONSILI“ an Kardinal Pietro Fumasoni Biondi (AAS XLIII [1951] 88-89).

6.12.1950 Enzyklika „MIRABILE ILLUD“ an den Weltespiskopat über die Religion als Vorbedingung eines wahren Friedens in der Welt (AAS XLII [1950] 797-800).

8.12.1950 Ansprache “ANNUS SACER” an den ersten Delegiertenkongress der religiösen Orden, Kongregationen, Gesellschaften und weltlichen Institute in Rom (AAS XLIII [1951] 29).

12.1.1951 Apostolisches Schreiben, das den heiligen Erzengel Gabriel zum himmlischen Patron bestellt - für die technischen Erfindungen, welche die Menschen instand setzen, mit dem elektrischen Strahl schnellstens Worte an Abwesende zu schreiben (AAS XLV [1952]).

9.2.1951 Ritenkongregation, Dekret „DOMINICAE RESURRECTIONIS“ zur Erneuerung der Osternachtfeier in der abendländischen KIRCHE (AAS XLIII [1951] 128 ff).

12.3.1951 Brief an den römischen Provinzial der Minderen Brüder – Heiliges Beispiel.

23.4.1951 S.C. Consistorialis, Instruktion über die Militärbischöfe (AAS XLIII [1951]).

2.6.1951 Enzyklika „EVANGELII PRAECONES“ über die Missionskirche (AAS XLIII [1951] 497-528).

29.6.1951 Joseph Aloisius Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI. wird zusammen mit seinem Bruder Georg im Freisinger Dom von Michael Kardinal Faulhaber zum Priester geweiht.

8.9.1951 Enzyklika „SEMPITERNUS REX“ über die Menschheit CHRISTI zur vor 15 Jahrhunderten abgehaltene Allgemeine Kirchenversammlung zu Chalzedon 451 (AAS XLIII [1951] 625-644).

15.9.1951 Enzyklika „INGRUENTIUM MALORUM“ Das Rosenkranzgebet in der Not unserer Zeit; im Monat Oktober.

14.10.1951 Ansprache “DE QUELLE CONSOLATION an den 1. Weltkongress des katholischen Laienapostolates in Rom (AAS XLIII [1951] 784-792).

28. Nov. 1951 An den Kongress des Fronte della Famiglia und der Vereinigung der kinderreichen Familien: AAS 43 (1951), S. 857-859.

17.12.1951 Pius XII. erhebt die "Ehrenwache des Heiligsten und Unbefleckten Herzens Mariä" zur Erzbruderschaft (unio prima primaria) mit Sitz in München.

1.1.1952 Umwandlung der „Päpstlichen Kommission für den didaktischen und religiösen Film“ in „Päpstliche Kommission für den Film“ und Approbation der Statuten.

18.1.1952 Apostolisches Schreiben "CUPIMUS IMPRIMIS" - Die katholische Kirche in China.

9.2.1952 Motu proprio.

23.3.1952 Radiobotschaft über die rechte Ausbildung des christlichen Gewissens in den Jugendlichen (AAS XLIV[1952]).

18.4.1952 Ansprache „SOYEZ LES BIENVENUES“ an den Kongress des Weltbundes der katholischen weiblichen Jugend über Situationsethik und christliche Sittenlehre (AAS XLIV [1952] 413-419).

23.5.1952 Schreiben an die katholische Jugend Deutschlands zum Bekenntnissonntag (AAS XLIV [1952) 527-531).

7.7.1952 Brief „SACRO VERGENTE ANNO" - Das dem Unbefleckten Herzen Marias geweihte Russland (AAS XLIV [1952])

25.7.1952 Brief an den Abt von Casamari – Hin zur EUCHARISTIE.

25.7.1952 Brief zur Jahrhundertfeier des Karmeliterordens an S. E. Odeodatus Johannes Kardinal Piazza, den Protektor der Karmeliten.

1.8.1952 Apostolische Konstitution „EXUL FAMILIA NAZARETHANA“ zur Auswanderer- und Flüchtlingsfrage (AAS XLIV [1952]).

1.9.1952 Brief an die Unbeschuhten Karmelitaner von Papia – Gottesdienst-Gestaltung.

14.9.1952 “The Moral Limits Of Medical Research And Treatment” to the First International Congress on the Histopathology of the Nervous System; THE MORAL LIMITS OF MEDICAL RESEARCH AND TREATMENT.

30.11.1952 Motu proprio „VALDE SOLLICITI“ Zeitgemäße Vereinfachung der Kardinalskleidung.

15.12.1952 Enzyklika „ORIENTALES ECCLESIAE“ über den Zustand der orientalen KIRCHEN.

1953 Die Zeitschrift „Latinitas“ wird gegründet.

6.1.1953 Apostolische Konstitution „CHRISTUS DOMINUS“ über die Abhaltung von Abendmessen und der Erleichterung des Nüchternheitsgebotes (AAS XLV [1953] 15-24).

6.1.1953 Kongregation des Heiligen Offiziums, Instruktion „CHRISTUS DOMINUS“ über die Einhaltung des eucharistischen Fastens (AAS XLV [1953] 47-51).

23.3.1953 Pius XII., Rundfunkansprache „LA FAMIGLIA È LA CULLA“ über die christliche Gewissensbildung (AAS XLIV [1952] 270-278).

13.4.1953 über die Psychotherapie und die Religion an den fünften internationalen Kongress über Psychotherapie und Klinische Psychologie.

24.5.1953 Enzyklika „DOCTOR MELLIFLUUS“ über die 8. Jahrhundertfeier des Heimganges des heiligen Bernhard von Clairvaux.

8.7.1953 Ansprache an die Teilnehmer des 26. Kongresses der italien. Gesellschaft für Urologie AAS 45 (1953), S. 674-675;

8.9.1953 Enzyklika „FULGENS CORONA“ Ankündigung eines Marianischen Jahres anlässlich der ersten Jahrhundertfeier der Verkündigung des Dogmas von der Unbefleckten Empfängnis (AAS XLV [1953]).

  • 13. September 1953 Ansprache En ce mois an den internationalen Kongress für Mikrobiologie (AAS 45 [1953] 666-671).

21.11.1953 Papst Pius XII. führte am liturgischen Fest MARIÄ Opferung (der Darstellung Mariens im Tempel), den Gedenktag für die Klausurklöster „Pro Orantibus“ ein.

8.12.1953 bis 8.12.1954 Marianisches Jahr

25.3.1954 Enzyklika „SACRA VIRGINITAS“ über die Hochschätzung der Ehe und der Jungfraulichkeit (AAS XLVI [1954] 161-191).

7.4.1954 Pius XII. veranlasst die Errichtung eines Komitees der Geschichtswissenschaften beim Heiligen Stuhl.

31.5.1954 Ansprache „SI DILIGIS“ über die Kanonisation Pius X am 29.5.1954 (AAS XLVI [1954] 313-317).

5.6.1954 Enzyklika „ECCLESIAE FASTOS“ an den Episkopat Englands, Deutschlands, Österreichs, Frankreich, Belgiens und der Niederlande aus Anlass des 1200 Heimgangstages des heiligen Bonifatius, Bischofs und Martyrer.

25.7.1954 Enzyklika „QUAMQUAM“ anlässlich der 16. Hundert-Jahrfeier des Geburtstages des heiligen Augustinus an alle Augustiner Gemeinschaften über die hehre Gestalt des heiligen Augustinus von Hippo.

7.10.1954 Enzyklika „AD SINARUM GENTEM“ – an die Chinesen aus Anlass der schwierigen Lage der Katholiken im kommunistischen China.

11.10.1954 Enzyklika “AD COELI REGINAM” über die königliche Würde der Seligsten Jungfrau MARIA und die Einsetzung eines Festes zu deren Feier AAS XLVI [1954] -632-633-).

24.10.1954 Radiobotschaft (AAS XLVI [1954]).

2. Nov. 1954 Anspr. Magnificate Dominum an den katholischen Weltepiskopat: AAS 46 (1954), S. 671-672

16.12.1954 Approbation der Statuten und Umwandlung der „Päpstlichen Kommission für den Film“ in „Päpstliche Kommission für das Kino, das Radio und das Fernsehen“.

Pius XII. „tauft“ den 1. Mai im Jahre 1955 als Tag des Heiligen „Josef der Arbeiter“. Dieser Tag wurde von der sozialen Bewegung weltweit, als „Tag der Arbeit“ begangen.

2.2.1955 Religiosenkongregation, Instruktion über die Militärpfarrer aus dem Ordenstand (AAS XLVII [1955]).

11.2.1955 Motu proprio “CUM SUPREMAE” über das erste päpstliche Werk für Ordensberufe (AAS XLVII [1955]).

11.2.1955 Kongregation für die Ordensleute, „Statuten und Normen" des päpstlichen Werkes für Ordensberufe.

23.3.1955 Dekret: zur Vereinfachung der Rubriken des Stundengebetes.

1955 Pius der XII. errichtet eine Päpstliche Kommission für Lateinamerika.

21.6.1955 Der ideale Film I, Ermahnungen Pius XII. an die Vertreter der Filmwelt.

28.10.1955 Der ideale Film II, Ermahnungen Pius XII. an die Vertreter der Filmwelt.

16.11.1955 Ritenkongregation, Instruktion „MAXIMA REDEMPTIONIS NOSTRAE MYSTERIA“ Liturgische Reform der Karwoche (AAS XLVII [1955] 838 ff).

25.12.1955 Enzyklika “MUSICAE SACRAE DISCIPLINA“ über die Kirchenmusik (AAS XLVIII [1956] 5-25).

27.12.1955 Kongregation der Sakramente, Rundschreiben "MAGNA EQUIDEM", an die Ortsordinarien.

2.2.1956 Kongregation des Heiligen Offiziums, Instruktion über die „Situationsethik“ – „Contra doctrinam“ (AAS XLVIII).

15.5.1956 Enzyklika „HAURIETIS AQUAS“ über die Herz-Jesu-Verehrung und Mittlerin der Seligen Jungfrau (AAS XLVIII).

31.5.1956 Apostolische Konstitution „SEDES SAPIENTIAE“ (Allgemeine Statuten im Anhang beigefügt (AAS XLVIII [1956]).

29.6.1956 Apostolisches Schreiben "DUM MAERENTI ANIMO" - Die verfolgte Kirche in Osteuropa.

28.10.1956 Enzyklika „LUCTUOSISSIMI EVENTUS” über die Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit anlässlich der Erhebung des ungarischen Volkes gegen das kommunistische Regime.

1.11.1956 Enzyklika „LAETAMUR ADMODUM" erneute Mahnung zum Gebet für Frieden für Polen, Ungarn und den mittleren Osten.

5.11.1956 Enzyklika „DATIS NUPERRIME“ über die Niederschlagung der Erhebung des ungarischen Volkes.

10.11.1956 Rundfunkbotschaft „ALLO STRAZIO“ Aufruf zur Einigung um der Verteidigung des Friedens willen an die Völker und Regierungen anlässlich des ungarischen Freiheitsaufstandes.

9.2.1957 Motu proprio “POSTQUAM APOSTOLICIS" DE RELIGIOSIS, de bonis Ecclesiae temporalibus, de verborum significatione (AAS XXXXIV [1952] 65-150).

24.2.1957 Ansprache an die Teilnehmer des IX. Kongresses der italienischen Gesellschaft für Anästhesiologie (AAS IL.

8.3.1957 Dekret des Heiligen Offiziums über die Konzelebration.

19.3.1957 Motu proprio „SACRAM COMMUNIONEM“ Regelung zur eucharistischen Nüchternheit (AAS IL).

21.4.1957 Enzyklika „FIDEI DONUM“ über die Situation der katholischen Missionen vor allem in Afrika (AAS IL [1957] 225-248).

16.5.1957 Enzyklika “INVICTI ATHLETHAE CHRISTI“ über den heiligen Märtyrer Andreas Bobola zum 300. Tag des Heimganges des polnischen Heiligen.

2.6.1957 Motu proprio „CLERI SANCTITATI“ über die Riten und Personen in den orientalischen Kirchen (AAS XXXXIX [1957] 433-600).

2.7.1957 Enzyklika „LE PÈLERINAGE DES LOURDES“ Vorbereitung auf die 1. Jahrhundertfeier der Erscheinung der Allerseligsten Jungfrau In Lourdes 1858 (AAS IL).

29.7.1957 Gründung der internationalen Atomenergiebehörde. Der Vatikan gehört seit der Gründung dazu.

8.9.1957 Enzyklika „MIRANDA PRORSUS“ über Film, Funk und Fernsehen (AAS IL).

21.11.1957 Satzungen des Werkes für Seeapostolat von Pius XII. erlassen (AAS L [1958]).

24.11.1957 Ansprache zur Frage der Wiederbelebung (AAS IL).

29.6.1958 Enzyklika „AD APOSTOLORUM PRICIPIS“ Ermahnungen und Normen für die Katholische KIRCHE in China (AAS L).

14.7.1958 Enzyklika „MEMINISSE LUVAT“ öffentliches Gebet um den Weltfrieden und die Freiheit der KIRCHE in der Novene der Aufnahme MARIENS in den Himmel (AAS L [1958] 449-459).

21.8.1958 Apostolisches Schreiben, das die heilige Klara zur himmlischen Patronin des Fernsehens proklamiert.

3.9.1958 Kongregation für die Riten Instruktion „DE MUSICA SACRA“ (AAS L [1958]).

12. Sept. 1958 An den 7. Kongress der internationalen Gesellschaft für Hämatologie, AAS 50 (1958), S. 734-735.

Meine Werkzeuge