Petrus von Luxemburg

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Petrus von Luxemburg (* 20. Juli 1369 in Ligny-en-Barrois; † 2. Juli 1387 in Avignon) war Kardinal. Er ist Patron von Avignon. Sein Gedenktag ist am 2. Juli.

Biografie

Petrus wurde als 15jähriger zum Kardinal ernannt. Da er um seine begrenzten Fähigkeiten wusste und sich des Amtes nicht würdig fühlte, ritt er bei seiner Weihe in die Stadt Metz auf einem Esel ein. Bereits ein Jahr nach seiner Ernennung gab er sein Amt auf und verbrachte von nun an seine Zeit mit den Ärmsten und Ausgestoßenen der Gesellschaft. Er bot ihnen auch großzügige finanzielle Mittel an. Mit nicht einmal 18 Jahren starb der Heilige am 2. Juli 1387. An seinem Grab geschahen zahlreiche Wunder.


Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.