Paul Habsburg

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Rudolph Joseph Michael Antal Petrus Maria von Habsburg-Lothringen (Offizieller Titel ist Paul, Erzherzog von Österreich) LC (* 19. Oktober 1968 in München) ist Priester der Legionäre Christi und ist in der Neuevangelisierung Deutschlands tätig.

Biografie

Paul von Habsburg ist der Sohn aus der Ehe von Michael von Habsburg-Lothringen (* 1942) und Christiana Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (* 1940). Er hat den älteren Bruder Eduard (* 1967) und die jüngere Schwester Margherita (* 1972).

Paul von Habsburg trat nach seinem Wehrdienst 1990 der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi bei. Er studierte Philosophie im Studienhaus der Legionäre Christi in Salamanca, Spanien, sowie Philosophie und Theologie am Päpstlichen Athenaeum Regina Apostolorum in Rom. Am 21. Dezember 2001 empfing er die Priesterweihe durch den Erzbischof von Turin, Severino Kardinal Poletto in der Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore in Rom.

Er ist in der Neuevangelisation tätig. Zusammen mit Klaus Einsle LC hat der das Projekt: „Liebe Leben - Ehe, Familie, Zukunft“ aufgebaut. Er hält zahlreiche Vorträge und Kurse.

Im Requiem für Otto von Habsburg im Wiener Stephansdom am 15. Juli 2011 gehörte Paul von Habsburg zu den zwölf Konzelebranten von Kardinal Christoph Schönborn, wie die Erzbischöfe von Prag und Trnava, Dominik Duka und Robert Bezak, der Brünner Bischof Vojtech Cikrle, Bischof Franjo Komarcia aus Banja Luka, der Bischof von Ostrava, Frantisek Lobkowicz, sowie der Laibacher Weihbischof Anton Jamnik ebenso wie der Hochmeister vom Deutschen Orden Bruno Platter, der Heiligenkreuzer Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck sowie der Mariazeller Superior P. Karl Schauer.

Weblinks

Meine Werkzeuge