Pattloch Verlag

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Verlagsprogramm)
K (passender)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''[[Bild:Bernhard Meuser.jpg|thumb|right|[[Bernhard Meuser]] ]]'''
 
'''[[Bild:Bernd Pattloch.jpg|thumb|right|[[Bernd Pattloch]] ]]'''
 
'''[[Bild:Bernard Pattloch.jpg|thumb|right|Bernard Pattloch]]'''
 
 
 
Der '''Pattloch Verlag''' ist ein christlich geprägter [[Verlag|Buchhandel]] der Verlagsgruppe Droemer Knaur mit Sitz in München. Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und Kinderbücher sowie teils aufwändig gestaltete [[Bibel]]n.  
 
Der '''Pattloch Verlag''' ist ein christlich geprägter [[Verlag|Buchhandel]] der Verlagsgruppe Droemer Knaur mit Sitz in München. Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und Kinderbücher sowie teils aufwändig gestaltete [[Bibel]]n.  
  
Zeile 9: Zeile 5:
 
== Geschichte ==  
 
== Geschichte ==  
 
Paul Pattloch war Buchhändler und Verleger. Er übernahm die "C. Krebs'sche Buchhandlung Emil Kriegenherdt Nachf." und zog 1910 mit seiner [[Familie]] nach Aschaffenburg. Der Sohn Bernard Pattloch <ref>
 
Paul Pattloch war Buchhändler und Verleger. Er übernahm die "C. Krebs'sche Buchhandlung Emil Kriegenherdt Nachf." und zog 1910 mit seiner [[Familie]] nach Aschaffenburg. Der Sohn Bernard Pattloch <ref>
[http://www.aschaffenburg.de/wDeutsch/tourismus/menschen/details/pattloch.php Bernard Pattloch] </ref> <ref> [http://www.buechertipps24.de/autor/bernard-pattloch Bücher von Bernhard Pattloch] </ref> arbeitete im Geschäft seines Vaters. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Pattloch Verlag die Genehmigung zur Veröffentlichung theologischer Schriften. Parallel zu seiner Buchhändler- und Verlegertätigkeit engagierte sich Bernard Pattloch im sozial-karitativen und kulturellen Bereich, was das Verlagsprogramm mitprägte. Von 1968 bis 1981 war [[Bernd Pattloch]]  Lektoratsleiter des Paul Pattloch Verlags in Aschaffenburg und bis 1999 Leiter der Buchhandlungen Pattloch. Der Verlag  gehörte ab 1987 zur "Verlagsgruppe Weltbild."<ref>[http://www.wer-zu-wem.de/firma/Droemer-Knaur.html wer-zu-wem.de: Verlagsgruppe Droemer Knaur]</ref> Seit 1999 wurde der Verlag in die Droemer Knaur Verlagsgruppe integriert.  
+
[http://www.aschaffenburg.de/wDeutsch/tourismus/menschen/details/pattloch.php Bernard Pattloch] </ref> <ref> [http://www.buechertipps24.de/autor/bernard-pattloch Bücher von Bernhard Pattloch] </ref> arbeitete im Geschäft seines Vaters. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Pattloch Verlag die Genehmigung zur Veröffentlichung theologischer Schriften. Parallel zu seiner Buchhändler- und Verlegertätigkeit engagierte sich Bernard Pattloch im sozial-karitativen und kulturellen Bereich, was das Verlagsprogramm mitprägte. Von 1968 bis 1981 war [[Bernd Pattloch]]  Lektoratsleiter des Paul Pattloch Verlags in Aschaffenburg und bis 1999 Leiter der Buchhandlungen Pattloch. Der Verlag  gehörte ab 1987 zur "Verlagsgruppe Weltbild."<ref>[http://www.wer-zu-wem.de/firma/Droemer-Knaur.html wer-zu-wem.de: Verlagsgruppe Droemer Knaur]</ref> Ab 1999 wurde der Verlag in die Droemer Knaur Verlagsgruppe integriert.
  
 
== Verlagsprogramm ==
 
== Verlagsprogramm ==
Im Pattloch Verlag erschienen u.a. Büchern verschiedene Sammelwerke: z.B. [[Der Christ in der Welt]] ist eine [[Enzyklopädie]], die 1954-1978 über das Gesamtgebiet des katholischen Glaubens, der christlichen Lehre vom Menschen informierte. Diese wollte in christlicher Schau die Stellung des Christen in der Welt darstellen und bestand aus XVIII. Reihen und 129 Bänden und ungefähr 180 Taschenbüchern. Außerdem die "Bibliothek Ekklesia" (ca. 1950 er und 60 Jahre) mit mindestens 26 Bänden. In den 90er Jahren des [[20. Jahrhundert]]s erschien die "Bibliothek der Philosophie" mit kommentierten Werkausgaben z.B. zu Platon oder Schopenhauer und die Reihe "Gestalten des Glaubens".
+
Im Pattloch Verlag erschienen u.a. Büchern verschiedene Sammelwerke: z.B. [[Der Christ in der Welt]] ist eine [[Enzyklopädie]], die 1954-1978 über das Gesamtgebiet des katholischen Glaubens, der christlichen Lehre vom Menschen informierte. Diese wollte in christlicher Schau die Stellung des Christen in der Welt darstellen und bestand aus XVIII. Reihen und 129 Bänden und ungefähr 180 Taschenbüchern. Außerdem die "Bibliothek Ekklesia" (ca. 1950 er und 60 Jahre) mit mindestens 26 Bänden. In den 90er Jahren des [[20. Jahrhundert]]s erschien die "Bibliothek der Philosophie" mit kommentierten Werkausgaben z.B. zu Platon oder Schopenhauer und die Reihen: "Die Weltreligionen", "Gestalten des Glaubens".
 
Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und [[Kind]]erbücher sowie teils aufwändig gestaltete [[Bibel]]n.
 
Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und [[Kind]]erbücher sowie teils aufwändig gestaltete [[Bibel]]n.
  
 
==Autoren==
 
==Autoren==
Autorten waren u.a.: [[Joseph Barbel]], [[Ernst Joseph Görlich]], [[Josef Hasenfuss]], [[Odilo Kaiser]], [[Alfred Läpple]], [[Rupert Lay]], [[Manfred Lütz]], [[Joseph Meurers]], [[Hans Pfeil]], [[Friedrich O. Rotter]], [[Josef Scharbert]], [[Reinhard Schiller]], [[Josef A. Stüttler]], [[Eduard Syndicus]], [[Hans Wagner]],  
+
Autoren waren u.a.: [[Joseph Barbel]], [[Ernst Joseph Görlich]], [[Josef Hasenfuss]], [[Odilo Kaiser]], [[Alfred Läpple]], [[Rupert Lay]], [[Manfred Lütz]], [[Joseph Meurers]], [[Hans Pfeil]], [[Friedrich O. Rotter]], [[Josef Scharbert]], [[Reinhard Schiller]], [[Josef A. Stüttler]], [[Eduard Syndicus]], [[Hans Wagner]],
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
Zeile 23: Zeile 19:
 
*[http://www.droemer-knaur.de/pdfs/Droemer-Knaur_Historie.pdf Die Geschichte des Verlags als PDF ]
 
*[http://www.droemer-knaur.de/pdfs/Droemer-Knaur_Historie.pdf Die Geschichte des Verlags als PDF ]
  
[[Kategorie: Verlage]]
+
== Anmerkungen ==
 +
<references />
  
== Fussnoten ==
+
[[Kategorie: Verlage]]
<references/>
+

Aktuelle Version vom 14. April 2018, 22:40 Uhr

Der Pattloch Verlag ist ein christlich geprägter Buchhandel der Verlagsgruppe Droemer Knaur mit Sitz in München. Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und Kinderbücher sowie teils aufwändig gestaltete Bibeln.

Verleger ist Bernhard Meuser. Der Pattloch Verlag gehört zu einer Gruppe von Buchverlagen: "Droemer", "Knaur", "Knaur Ratgeber", "Knaur Taschenbuch".

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geschichte

Paul Pattloch war Buchhändler und Verleger. Er übernahm die "C. Krebs'sche Buchhandlung Emil Kriegenherdt Nachf." und zog 1910 mit seiner Familie nach Aschaffenburg. Der Sohn Bernard Pattloch [1] [2] arbeitete im Geschäft seines Vaters. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Pattloch Verlag die Genehmigung zur Veröffentlichung theologischer Schriften. Parallel zu seiner Buchhändler- und Verlegertätigkeit engagierte sich Bernard Pattloch im sozial-karitativen und kulturellen Bereich, was das Verlagsprogramm mitprägte. Von 1968 bis 1981 war Bernd Pattloch Lektoratsleiter des Paul Pattloch Verlags in Aschaffenburg und bis 1999 Leiter der Buchhandlungen Pattloch. Der Verlag gehörte ab 1987 zur "Verlagsgruppe Weltbild."[3] Ab 1999 wurde der Verlag in die Droemer Knaur Verlagsgruppe integriert.

[Bearbeiten] Verlagsprogramm

Im Pattloch Verlag erschienen u.a. Büchern verschiedene Sammelwerke: z.B. Der Christ in der Welt ist eine Enzyklopädie, die 1954-1978 über das Gesamtgebiet des katholischen Glaubens, der christlichen Lehre vom Menschen informierte. Diese wollte in christlicher Schau die Stellung des Christen in der Welt darstellen und bestand aus XVIII. Reihen und 129 Bänden und ungefähr 180 Taschenbüchern. Außerdem die "Bibliothek Ekklesia" (ca. 1950 er und 60 Jahre) mit mindestens 26 Bänden. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts erschien die "Bibliothek der Philosophie" mit kommentierten Werkausgaben z.B. zu Platon oder Schopenhauer und die Reihen: "Die Weltreligionen", "Gestalten des Glaubens". Im Pattloch Verlag erscheinen heute religiöse Sachbücher, Geschenk- und Kinderbücher sowie teils aufwändig gestaltete Bibeln.

[Bearbeiten] Autoren

Autoren waren u.a.: Joseph Barbel, Ernst Joseph Görlich, Josef Hasenfuss, Odilo Kaiser, Alfred Läpple, Rupert Lay, Manfred Lütz, Joseph Meurers, Hans Pfeil, Friedrich O. Rotter, Josef Scharbert, Reinhard Schiller, Josef A. Stüttler, Eduard Syndicus, Hans Wagner,

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. Bernard Pattloch
  2. Bücher von Bernhard Pattloch
  3. wer-zu-wem.de: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Meine Werkzeuge