Pannisellus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Pannisellus (vom lat. pannus = Tuch), auch Sudariolum (Schweißtüchlein) oder Velum ist ein fahnenartiges Tuch, das am Knauf des Hirtenstabes eines Abtes oder einer Äbtissin befestigt sein soll, um diesen vom Stab des Bischofs zu unterscheiden. Dennoch wurde der Pannisellus, der wohl im späten 13. Jahrhundert aufkam, bis zum 16. Jahrhundert auch an Bischofsstäben getragen. Vermutlich überwog anfänglich seine praktische Bedeutung als Schweißtuch für den Stabträger (→Velum) zum Schutz des Pedum. Heute kaum noch in Verwendung, hat er sich aber in der Kirchlichen Heraldik erhalten.

Literatur

  • Christian Just: Art. "Pannisellus", in: LThK, 2. Auflage, Bd. 8, Freiburg im Br. 1963, Sp. 22;