Oliver Maksan

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oliver Maksan (* 1979 in Nördlingen, Bayern) ist Chefredakteur und Geschäftsführer der Würzburger katholischen Zeitung "Die Tagespost" seit 1. Juli 2016.

Biografie

Oliver Maksan studierte katholische Theologie und Philosophie in Eichstätt, Paris, Rom und München. Nach seinem Studienabschluss arbeitete er zunächst in der Presseabteilung des Katholischen Militärbischofsamtes in Berlin. Im Oktober 2007 begann er ein zweijähriges Volontariat bei der Würzburger katholischen Zeitung "Die Tagespost". 2011 wurde er Redakteur der Zeitung und begleitete in der Folge vor allem deutsche Innenpolitik.

Er ging im Jahre 2012 bis 2016 als Ost-Korrespondent für die Tagespost nach Jerusalem, um über die Christen und religiösen Minderheiten zu berichten. Zahlreiche Reisen führten ihn in die Länder der arabischen Welt zwischen Marokko und Irak. Seit 1. Juli 2016 ist er Chefredakteur der Zeitung und für Politik, Gesellschaft und Kultur als Nachfolger von Markus Reder zuständig.[1]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Der neue Chef der katholischen "Tagespost": Oliver Maksan sieht Bedarf für "orientierende Medien" kress.de am 2. Juni 2006; Standpunktsendung am Sonntag, den 9. September 2018 zum 70. Geburtstag der Zeitung "Die Tagespost"
Meine Werkzeuge