Medien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medien sind Kommunikationsmittel zur Weitergabe von Informationen. Diese Weitergabe kann durch Text und Bild geschehen. Zur Verbreitung in gedruckten oder "Printmedien" kommt im 20. Jahrhundert die Weitergabe durch Radio, Fernsehen und Internet ("elektronische Medien") hinzu. Vor der Erfindung des Buchdrucks waren auch Gemälde, etwa in Kirchen, Medien der religiösen Kommunikation.

Das II. Vatikanische Konzil hebt die Wichtigkeit der Sozialen Kommunikationsmittel mit den Worten hervor: Alle Glieder der Kirche sollen einmütig und planmäßig darangehen, ohne Aufschub und mit größtem Eifer die Sozialen Kommunikationsmittel in den vielfältigen Arbeiten des Apostolates, wie es Zeit und Umstände erfordern, zu benutzen und schädlichen Unternehmungen zuvorzukommen, besonders in den Gegenden, wo sittlicher oder religiöser Fortschritt erhöhte Anstrengungen erfordert.
(Dekret "Inter mirifica", 13)

Ingrid Mohr, K-TV.jpg

Inhaltsverzeichnis

Blogs

Fernsehen

Foren - Community

Lexika (siehe dort)

Nachrichtensender und -portale

Radio

Verlage (siehe dort)

Verschiedenes

Zeitschriften

Päpstliche Schreiben

Siehe: Druckerlaubnis zu Büchern - Index verbotener Bücher (Index Librorum Prohibitorum)

Pius XI.

  • 12. Februar 1931 Erste Rundfunkbotschaft Qui arcano auf der Radiostation „Radio Vatikan“ welche „Die Stimme des Papstes“ an alle Völker und an jegliches Geschöpf ist (AAS XXIII [1931] 65-70) (und an diesem Tag eingeweiht wurde).
  • 29. Juni 1936: Enzyklika Vigilanti cura an die Ehrwürdigen Brüder, Erzbischöfe und Bischöfe der Vereinigten Staaten Nordamerikas über das Kino (AAS XXVIII [1936] 249-263).

Pius XII.

Johannes XXIII.

Paul VI.

Johannes Paul II.

Weblinks