Martin Rothweiler

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Rothweiler überreicht Papst Benedikt XVI. die deutsche Ausgabe der Biografie von Mutter Angelica, der Gründerin des Fernsehsenders EWTN

Martin Rothweiler (* 1959 in Düsseldorf) ist Geschäftsführer und Programmdirektor des katholischen TV-Senders EWTN (Eternal Word Television Network). Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Biografie

Martin Rothweiler war mit 16 bzw. 17 Jahren beim "Bund demokratischer Schüler" tätig. Nach dem Militär studierte er Philosophie und Theologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (Abschlussjahrgang 1981) und Philosophie an der Pontificia Università San Tommaso d'Aquino (Abschlussjahrgang 1985) in Rom. Er bemühte sich um eine Promotion und arbeitete mehrere Jahre gleichzeitig als wissenschaftlicher Mitarbeiter für interdiszipöinäre Fragen am "Lilienthal-Institut"[1] und als Lektor. Danach wechselte er in den Bereich Non-Profit-Management zunächst für die "Deutsche Stiftung Denkmalschutz", dann für die Private Universität Witten/Herdecke gGmbH. Seit Juli 2000 ist Martin Rothweiler zuerst Assistent der Geschäftsführung, dann Geschäftsführer der EWTN-TV gGmbH und seit 2011 Programmdirektor des deutschen Kanals des weltweit größten katholischen Fernsehsenders EWTN.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Angaben aus einer Standpunktsendung bei Radio Horeb zur Vorstellung des Buches: Raymond Arroyo: Mutter Angelica, Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte Media Maria Verlag 2009 (440 Seiten; ISBN 978-3-9811452-7-4) durch Martin Rothweiler.
Meine Werkzeuge