Martin Bialas

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pater Martin Bialas CP (Dr. theol.* 1940 in Bamberg) ist Ordensmitglied der Passionisten im Kloster Schwarzenfeld in der Oberpfalz

Biografie

Martin Bialas ist Priesterseelsorger der Bistum Regensburg und leitet das Paulusheim, das Studentenwohnheim der Passionisten in Regensburg. Er gehört zum Passionistenkloster (Kongregation vom Leiden Jesu Christ - CP) in Schwarzenfeld und ist bischöflich geistlicher Rat (BGR). Seine Promotion legte er bei Joseph Ratzinger an der Universität Regensburg vor und gehört dessen Schülerkreis an.

Werke

  • Im Zeichen des Kreuzes. Leben und Werk des heiligen Paul vom Kreuz des Gründers der Passionisten, Leutesdorf 1974.
  • Leiden als Gnade in der Passionsmystik des Paul vom Kreuz, in: Roßmann, H., u.a., Hg., Mysterium der Gnade, Festschrift für Johann Auer, Regensburg, 1975.
  • Dissertation: Das Leiden Christi beim hl. Paul vom Kreuz. Eine Untersuchung über die Passiozentrik des geistlichen Lehre des Gründers der Passionisten, Aschaffenburg 1978.
  • Paul vom Kreuz. Im Kreuz ist Heil. Auswahl aus seinen Schriften, Zürich u.a., 1979.
  • Passionsmystik und Leidensbewältigung beim hl. Paul vom Kreuz, dem Gründer der Passionisten (1694 – 1775), in: Baier, W., u.a., Hg., Weisheit Gottes – Weisheit der Welt. Festschrift für Joseph Kardinal Ratzinger zum 60. Geburtstag, St. Ottilien, 1987, S. 943

Weblinks

Meine Werkzeuge