Maria Cäcilia Baij

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Cäcilia Baij OSB (*4. Januar 1694 in Montefiascone [Viterbo] Italien †6. Januar 1766 daselbst) war Benediktiner-Äbtissin des Klosters S. Pietro in Montefiascone von 1743 – 1746.

Sie führte ein hochbegnadetes, an Demütigungen und Leiden reiches Leben. Einer inneren Stimme gehorchend und auf Anraten ihres Seelenführers, verfasste sie mehrere Schriften von denen Pietro Bergamaschi im Auftrag Benedikts XV. drei veröffentlichte: Vita interna di Gesu Cristo, Vita di S. Giuseppe, Vita di S. Giovanni Battista (Viterbo 1926 [2. Auflage]).

Werke