Liturgische Bücher

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liturgische Bücher enthalten die Texte und Vorschriften für die Feier der Liturgie. Es sind im römischen Ritus:

Choralbücher
Choralbücher sind Gebrauchsausgaben der überlieferten einstimmigen Gesänge der lateinischen Liturgien, für Priester, Solisten, Chor und Volk nach dem liturgischen Bereich (Messe, Stundengebet, sonstige) oder der praktischen Verwendung (Kyriale, Vesperale, u. a. Teilausgaben).

Herausgabe von liturgischen Büchern

Es ist Sache des Apostolischen Stuhles die liturgischen Bücher herauszugeben und ihre Übersetzungen in die Volkssprachen zu überprüfen (Vgl. CIC can 838 § 2). Die Bischofskonferenzen haben die Übersetzungen der liturgischen Bücher in die Volkssprachen zu besorgen und sie dabei innerhalb der in diesen liturgischen Büchern festgelegten Grenzen in angemessener Weise ihren Verhältnissen anzupassen; diese Übersetzungen haben sie nach vorgängiger Überprüfung durch den Heiligen Stuhl (Recognitio) herauszugeben (Vgl. CIC can 838 § 2). Um liturgische Bücher sowie ihre Übersetzungen in eine Landessprache oder auch Teile davon herauszugeben, muss die Übereinstimmung mit der genehmigten Ausgabe durch eine Bestätigung des Ordinarius des Ortes feststehen, an dem diese Ausgaben veröffentlicht werden (CIC can 826 § 2).

siehe: Päpstliche Schreiben über liturgische Texte (Dokumentation)

Weblinks

Meine Werkzeuge