Litanei vom kostbarsten Blut unseres Herrn Jesus Christus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein einziger Tropfen, sühnt alle Schuld.

Die Litanei vom Kostbaren Blut Jesu Christi ist ein liturgisches Wechselgebet mit anbetenden und lobpreisenden Anrufungen zum Kostbaren Blut des menschgewordenen Gottessohnes. Sie wurde 1960 durch die Ritenkongregation für den liturgischen Gebrauch genehmigt.

Inhaltsverzeichnis

Deutscher Text

V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus, erbarme Dich unser
V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus höre uns
V./ A. Christus erhöre uns

V. Gott Vater im Himmel, A. erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heiligste Dreifaltigkeit, ein Einiger Gott

V. Blut Christi, A. rette uns
Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters
Blut Christi, des menschgewordenen Wortes
Blut Christi, des Neuen und ewigen Bundes
Blut Christi, n der Todesangst zur Erde geronnen
Blut Christi, bei der Geißelung vergossen
Blut Christi, bei der Dornenkrönung verströmt
Blut Christi, am Kreuze ausgegossen
Blut Christi, Kaufpreis unseres Heiles
Blut Christi, einzige Vergebung der Sünden
Blut Christi, im Altarsakrament Trank und Reinigung der Seelen
Blut Christi, Strom der Barmherzigkeit
Blut Christi, Besieger aller bösen Geister
Blut Christi, Starkmut der Märtyrer
Blut Christi, Kraft der Bekenner
Blut Christi, Lebensquell der Jungfrauen
Blut Christi, Stütze der Gefährdeten
Blut Christi, Linderung der Leidenden
Blut Christi, Trost der Weinenden
Blut Christi, Hoffnung der Büßenden
Blut Christi, Zuflucht der Sterbenden
Blut Christi, Friede und Wonne aller Heiligen
Blut Christi, Unterpfand des ewigen Lebens
Blut Christi, Erlösung aus den Tiefen des Reinigungsortes
Blut Christi, aller Herrlichkeit und Ehre überaus würdig

V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. verschone uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erhöre uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erbarme Dich unser.

V. Lasset uns beten. – Allmächtiger ewiger Gott, Du hast Deinen eingeborenen Sohn zum Erlöser der Welt eingesetzt und wolltest durch sein Blut Dich versöhnen lassen, so lasse uns denn, wir bitten Dich, den Lösepreis unseres Heiles verehren und durch seine Kraft vor den Übeln dieses Lebens auf Erden beschirmt werden, so dass wir uns im Himmel ewig seiner Frucht erfreuen dürfen, durch Christus unseren Herrn. A. Amen

Lateinischer Text: LITANIAE PRETIOSISSIMI SANGUINIS

V./ A. Kyrie, eléison
V./ A. Christe, eléison
V./ A. Kyne, eléIson
V./ A. ChrIste, audi nos
V./ A. Christe, exáudi nos

V. Pater de caelis Deus, A miserére nobis
Fili, Redémptor mundi, Deus, miserére nobis
Spíritus Sancte, Deus, miserére nobis
Sancta Trínitas, unus Deus, miserére nobis

VSanguis Christi, UnigenitiPatris a:térni A. salva nos
Sanguis Christi, Verbi Dei incarnáti, …
Sanguis Christi, Novi et Aetérni Testaménti, …
Sanguis Christi, in agonía decúrens in terram , …
Sanguis Christi, in flagellatióne prófluens, …
Sanguis Christi, in coronatióne spinárum emánans, …
Sanguis Christi, in Cruce effúsus, …
Sanguis Christi, prétium nostrae salútis, …
Sanguis Christi, sine quo non fit remíssio, …
Sanguis Christi, in Eucharístia potus et lavácrum animárum, …
Sanguis Christi, flumen misericórdiae, …
Sanguis Christi, victor dáemonum, …
Sanguis Christi, fortitúdo martyrum, …
Sanguis Christi, virtus confessórum, …
Sanguis Christi, gérminans virgines, …
Sanguis Christi, robur periclitántium, …
Sanguis Christi, levámen laborántium, …
Sanguis Christi, in fletu solátium, …
Sanguis Christi, spes poeniténtium, …
Sanguis Christi, solámen moriéntium, …
Sanguis Christi, pax et dulcédo córdium, …
Sanguis Christi, pignus vitae aetérna, …
Sanguis Christi, ánimas líberans de lacu Purgatórii, …
Sanguis Christi, omni gória et honóre digníssimus, …

V. Agnus Dei, qui tollis peccáta mundi,
A. parce nobis, Domine
V. Agnus Dei, qui tollis peccáta mundi,
A. exaudi nos, Domine
V. Agnus Dei, qui tollis peccáta mundi,
A. miserére nobis

V. Redemísti nos, Dómine, in sánguine tuo
A. Et fecísti nos Deo nostro regnum

Oratio
V. Oremus
Omnipotens sempitérne Deus, qui unigénitum Filium tuum mundi Redemptórem constituisti, ac eius sánguine placári voluísti: concéde, quáesumus, salutis nostrae prétium ita venerán, atque a praeséntis vita: malis eius virtúte deféndi in terris, ut fructu perpétuo laetémur in caelis. Per eúndem Christum Dóminum nostrum.
A. Amen.

Päpstliches

Johannes XXIII.

Vollkommener Ablass

Ein vollkommener Ablass wird unter den gewöhnlichen Bedingungen demjenigen Christgläubigen gewährt, der approbierte Litaneien in frommer Gesinnung betet (vgl. Enchiridion indulgentiarum 1999).

Literatur

Meine Werkzeuge