Litanei für die Verstorbenen

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MARIA, als Mutter der Barmherzigkeit für die Armen Seelen

Die Litanei für die Verstorbenen und zum Trost der armen Seelen ist ein Wechselgebet mit Anrufungen an Gott auf die Fürsprache des Todes Jesu Christi und seiner Heiligen für die Verstorben und für uns selbst.
Druckerlaubnis: Die Litanei befindet sich im Katholischen Gebets- und Gesangbuch „Gotteslob“ von 1975, Nr. 770, das von den deutschsprachigen Bischöfen herausgegeben wurde.

Deutscher Text

V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus, erbarme Dich unser
V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus höre uns
V./ A. Christus erhöre uns

V. Gott Vater im Himmel, A. erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heiligste Dreifaltigkeit, ein Einiger Gott

V. Heilige Maria, aufgenommen in den Himmel A. bitte(t) für sie (ihn)
Du unsere Mutter
Du Zuflucht der Sünder
Du Trost der Trauernden
Heiliger Josef
Heiliger Michael
Heiliger N. (Namenspatron des Verstorbenen)
Ihr Heiligen unseres Landes
Alle Heiligen Gottes

V. Deinen Tod, o Herr verkünden wir, A. und Deine Auferstehung preisen wir, bis Du kommst in Herrlichkeit

V. Jesu, am Kreuz gestorben A. erbarme Dich ihrer (seiner)
Hinabgestiegen zu den Toten
Auferstanden in Herrlichkeit
Du Kraft für die Sterbenden
Du Tür zum Leben und einzige Hoffnung

V. Wir bitten Dich für unsere Toten: A. gib ihnen die ewige Freude.
Reinige sie von ihrer Schuld
Ergänze, was ihrem Leben fehlt
Vollende sie im Reich des Vaters

V. Deinen Tod, o Herr verkünden wir, A. und Deine Auferstehung preisen wir, bis Du kommst in Herrlichkeit

V. Jesus, sei uns gnädig: A. Herr und Gott, befreie uns.
Sei uns barmherzig
Von allem Bösen
Von aller Sünde
Von Hass und Feindschaft
Von der Angst vor dem Tod
Von der Angst vor dem Leben
Durch Dein Kreuz und leiden
Durch die Hingabe Deines Lebens
Durch Dein Blut, das für uns vergossen ist
Durch Deine Auferstehung zu neuem Leben
Durch Dein Kommen, das wir erwarten

V. Deinen Tod, o Herr verkünden wir, A. und Deine Auferstehung preisen wir, bis Du kommst in Herrlichkeit

V. Wir armen Sünder, A. wir bitten Dich, erhöre uns. Dass wir unseres Sünden bereuen
Dass wir einander verzeihen
Dass wir an Dich glauben
Dass wir auf Dich hoffen
Dass wir Dich lieben
Dass wir in Dir leben
Dass unsere Toten bei Dir leben

V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. verschone uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erhöre uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erbarme Dich unser.

V. Lasset uns beten, wie der Herr uns zu beten gelehrt hat: A. Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute, und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern, und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Vollkommener Ablass

Ein vollkommener Ablass wird unter den gewöhnlichen Bedingungen demjenigen Christgläubigen gewährt, der approbierte Litaneien in frommer Gesinnung betet (vgl. Enchiridion indulgentiarum 1999).

Meine Werkzeuge