Lea von Rom

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lea von Rom wurde im 4. Jh. geboren und starb 384

Lea, die bereits nach wenigen Ehejahren ihren Gatten verloren hatte, schloss sich in Rom gemeinsam mit anderen Frauen dem hl. Hieronymus an. Die „Mutter der Jungfrauen“, wie man in Rom von ihr zu sagen pflegte, beeindruckte durch ihre Tugenden auch den großen Kirchenlehrer Hieronymus sehr – das wissen wir, weil er ihr nach ihrem Tod einen Nekrolog widmete. Als Leiterin einer Gemeinschaft von Jungfrauen starb sie am 22. März 384.


Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge