Klara von Assisi

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klara von Asissi

Chiara d'Assisi (dt. Klara von Assisi (* 1193 oder 1194 in Assisi, in Umbrien, Mittelitalien; † 11. August 1253 San Damiano, Assisi) war die Gründerin des kontemplativen Ordens der Klarissen.

Sie ist die Patronin der Klarissen, der Stadt Assisi und des Fernsehens. Ihr Gedenktag ist der 11. August

Biografie

Klara wuchs in einem reichen Elternhaus auf. Die Predigten des heiligen Franziskus faszinierten sie allerdings mehr als der vornehme Lebensstil zu Hause. Deshalb floh sie als Achtzehnjährige und suchte die Nähe der Minderen Brüder des Franz von Assisi. Der heilige Franziskus soll ihr die Haare abgeschnitten, ihr ein Ordenskleid überreicht und sie vorerst zu den Dominikanerinnen geschickt haben. Später erbaute Klara mit ihren Gefährtinnen – auch zwei ihrer Schwestern (Agnes) und ihrer Mutter Hortulana hatten sich ihr angeschlossen – neben der Kirche S. Diamiano unterhalb von Assisi ein kleines Kloster.

Die Ordensstifterin soll Wunder, wie die Abwendung des Einfalls der Sarazenen in Assisi oder die Heilung mehrerer Kranker, bewirkt haben. Heute wird ihr unverweste Leichnam in der Kirche S. Chiara aufbewahrt. Ebenso wie die Franziskaner betonen die Klarissinnen besonders das Gelübde der Armut.

Literatur

  • Klara von Assisi: Aus Liebe zur Armut. Verlag: BuBe-Lahn-Topos (ISBN: 978-3-7666-1227-4).
  • Gottfried Egger: Sie lebten wie Franz und Klara. Franziskanische Zeugnisse durch die Jahrhunderte EOS Verlag St. Ottilien 2016 (Tb; 296 Seiten; ISBN 978-3-8306-7796-3).
  • Gottfried Egger: Bruder Franz und Schwester Klara, zwei eucharistische Heilige, Miriam Verlag 2008 (160 Seiten).
  • Klara von Assisi, eine Botschaft des Lichtes. Sadifa Media Verlag Editions du Signe DIN A 4 Heft (ISBN: 978-2-877-18064-1).
  • A. Rotzetter: Klara und Franziskus. Verlag: BuBe-Lahn-Topos (ISBN: 978-3-7867-8309-1).
  • Hauser Walter, Die heilige Klara: ihr Leben der Jugend erzählt, Räber Verlag Luzern 1954 (58 Seiten).
  • Quellenschriften, Dietrich-Coelde Verlag

Nr. 2: Leben und Schriften der heiligen Klara (Lebensbeschreibung von Thomas von Celano im Auftrag Papst Alexander IV.) 1976

Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge