Joseph Schumacher

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Joseph Schumacher

Joseph Schumacher (Univ-Prof. Dr. theol. habil.; * 4. März 1934 in Nottuln im Münsterland) ist Professor in Freiburg im Breisgau und ordentliches Mitglied der Pontificia Academia Theologica Romana und korrespondierendes Mitglied der Internationalen Päpstlichen Akademie für Mariologie.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Joseph Schumacher absolvierte das Abitur 1953 am Staatlichen Gymnasium in Coesfeld. Er studierte Philosophie und der Theologie in Münster und Innsbruck. Er erhielt die 1959 Priesterweihe und war anschließend bis 1968 als Kaplan in verschiedenen Pfarreien des Bistums Münster tätig. 1968 arbeitete als Gymnasiallehrerfür das Fach Religion in Oldenburg i. O. 1971 ist er Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Fundamentaltheologie der Albert - Ludwigs - Universität in Freiburg i. Br. 1973 promoviert er zum Doktor der Theologie in Freiburg mit der Arbeit "Der Denzinger von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Ein Beitrag zur Geschichte der theologischen Erkenntnislehre in neuerer Zeit". 1974 ist er wissenschaftlich im Bischöflichen Generalvikariat in Münster tätig, habilitiert 1978 in Freiburg mit der Arbeit "Der apostolische Abschluß der Offenbarung Gottes" und erhält die "Venia legendi" für das Fach Fundamentaltheologie. 1978 beginnt er die Lehrtätigkeit als Privatdozent. Seit 1978 neben der Lehrtätigkeit an der Freiburger Universität umfangreiche Vortragstätigkeit auf wissenschaftlichen Kongressen und Akademie-Tagungen, die ihren Niederschlag in rund 60 wissenschaftlichen Abhandlungen gefunden hat. Von 1980-1984 vertritt er den Lehrstuhls für Fundamentaltheologie. Im Jahr 1983 ist er Außerplanmäßiger Professor in Freiburg im Breisgau für Fundamentaltheologie und hält ausgedehnte Vortragstätigkeiten auf wissenschaftlichen Tagungen und in der kirchlichen Erwachsenenbildung. Seit 1989 ist er ordentliches Mitglied der Pontificia Academia Theologica Romana und ab 1996 korrespondierendes Mitglied der Internationalen Päpstlichen Akademie für Mariologie.

Thematisch widmet sich Schumacher meist aktuellen Fragen, etwa Frauenpriestertum oder Interkommunion, sowie grundlegenden Themen des katholischen Glaubens, zum Beispiel der Marien- und Heiligenverehrung.

Werke (Auswahl)

Internationale Theologische Sommerakademie Aigen

Theologische Sommerakademie Augsburg

Schriften des Initiativkreises katholischer Laien und Priester in der Diözese Augsburg e.V.:

Weblinks

Teil 1: Was wollte das II. Vatikanische Konzil?
Teil 2: ‚Allzu viele Vertreter der Kirche haben zwei Gesichter‘
Teil 3: ‚Die Kirche ist unsere Mutter. Das haben heute viele vergessen‘


Teil 4: Kirche wurde von einer Säkularisierungswelle überflutet


Teil 5: Dialogprozess statt Glaubensvertiefung


Teil 6: De facto haben sie nicht geschwiegen, diese Memorandums-Theologen!


Teil 7: Doch im Stillen reifen auch die guten Früchte des Konzil

Meine Werkzeuge