Jean Laffitte

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Msgr. Jean Laffitte (*5. Mai 1952 Oloron-Sainte-Marie) ist Sekretär des Päpstlichen Rats für die Familie.

Biografie

Jean Laffitte ist Mitglied der geistlichen Gemeinschaft »Emmanuel«, Er hatte vor seinem Eintritt in das Priesterseminar 1984 Politikwissenschaften studiert. Er empfing die Priesterweihe am 2. Juli 1989 für das Bistum Autun (-Châlon-sur-Saône-Mâcon-Cluny). Er promovierte in Moraltheologie am Institut »Johannes Paul II. für Studien über Ehe und Familie« und war dort zwischen 1999 und 2001 stellvertretender Direktor und Dozent. 2003 wurde er Konsultor der Kongregation für die Glaubenslehre. Er war Vizepräsident der Päpstlichen Akademie für das Leben. Am 22. Oktober 2009 wurde er durch Papst Benedikt XVI. zum Sekretär des Päpstlichen Rats für die Familie ernannt, mit gleichzeitiger Erhebung in den Rang eines Bischofs mit Titularsitz von Entrevaux. Die Bischofsweihe empfing er am 12. Dezember 2009.

Weblinks

Meine Werkzeuge