Ivan Dias

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Ivan Kardinal Dias)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ivan Dias (* 14. April 1936 in Bombay, Indien), emeritierter Erzbischof von Bombay (seit 1995 Mumbai); Kardinalpräfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker (Propaganda Fide).

Dias wurde am 8. Dezember 1958 zum Priester geweiht. Er besuchte die Päpstliche Akademie in Rom (1961–1964) und erwarb akademische Grade im Fach Kirchenrecht an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom. 1964 war er Mitarbeiter des Staatssekretariats und bereitete den Besuch von Papst Paul VI. anlässlich des Eucharistischen Weltkongresses in Bombay vor.

Von 1965 bis 1973 war er Apostolischer Nuntius in Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Indonesien, Madagaskar, Reunion, Komoren und Mauritius. Von 1973 bis 1982 leitete er die Abteilung des Staatssekretariats für die Baltischen Staaten, Weißrussland, Ukraine, Polen, Bulgarien, China, Vietnam, Laos, Kambodscha, Sambia, Kenia, Tansania. Am 8. Mai 1982 wurde er zum Titularerzbischof von Rusubisier und Pro-Nuntius in Ghana, Togo und Benin (1982–1987) ernannt. Am 19. Juni 1987 desselben Jahres wurde er im Petersdom zum Bischof geweiht. Von 1987 bis 1991 war er Pro-Nuntius in Südkorea und von 1991-1997 Apostolischer Nuntius in Albanien.

Am 8. November 1996 wurde er zum Erzbischof von Bombay ernannt, wo er am 13. März 1997 sein Amt antrat.

Er war Präsident der 10. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode (Oktober 2001). Beim Konsistorium am 21. Februar 2001 wurde ihm von Papst Johannes Paul II. die Kardinalswürde verliehen. Er ist Mitglied der Kongregationen für die Glaubenslehre, für die Gottesdienste und die Sakramentenordnung und für das Katholische Bildungswesen; der Päpstlichen Räte für die Kultur und für die Laien; der Päpstlichen Kommission für die Kulturgüter der Kirche, der Präfektur für Wirtschaftliche Angelegenheiten des Heiligen Stuhls, des Kardinalsrates für das Studium der organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls.

Am 20. Mai 2006 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker.

Meine Werkzeuge