Internationaler Mariologischer Arbeitskreis Kevelaer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
IMAK-Logo.jpg

Der Internationale Mariologischer Arbeitskreis Kevelaer (IMAK) ist ein beim Amtsgericht Geldern eingetragener Verein gem. deutschem bürgerlichen Recht, ohne kirchenrechtlichen Status (gegr. 1978; e.V. seit 1981). Der Verein widmet sich der Förderung und Pflege der mariologischen Forschung und der Marienfrömmigkeit mit Sitz am Wallfahrtsort Kevelaer. Er betreibt dort ein Mariologisches Institut mit Fachbibliothek und veranstaltet Fachtagungen und Wallfahrten. Der IMAK e.V. hat zahlreiche Schriften zur Mariologie, in jüngerer Zeit auch zum heiligen Josef herausgegeben. Als Fachpublikation erscheint das Mariologische Jahrbuch Sedes sapientiae 2010 im 14. Jahrgang.

Der langjährige Vorsitzende (1978/1981-2006) und jetzige Ehrenvorsitzende ist Dr. German Rovira, ein Weltpriester span. Herkunft; Vorsitzender war von 2006-2008 der Mitbegründer und frühere Wallfahrtsrektor Prälat Richard Schulte Staade. Derzeitiger 1. Vorsitzender ist Msgr. Dr. Peter von Steinitz (Münster), vormals Pfarrer in Köln. Die Ausrichtung des Vereins ist bewusst international. Er betreibt jedoch keine eigentlich pastorale Arbeit.

Siehe: Internationale Marianische Akademie, Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mariologie

Weblinks

Meine Werkzeuge