Integrae servandae

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Integrae servandae sind die lateinischen Anfangsworte des Motu proprio des Papstes Paul VI. vom 7. Dezember 1965 in der der Papst die Kompetenzen und die Struktur der Kongregation des Heiligen Offiziums neu ordnet und ihr den Namen „Kongregation für die Glaubenslehre“ gibt. Abschaffung des Index (AAS LVII [1965] 952-955).

Der deutsche Text des Schreibens

Integrae servandae (Wortlaut)

Siehe auch: Liste von Lehramtstexten

Weblinks

Meine Werkzeuge