Initiativkreis katholischer Laien und Priester

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ziele sind)
Zeile 1: Zeile 1:
Ein '''Initiativkreis katholischer Laien und Priester''' ist eine Geistlicher Zusammenschluss von [[Laie]]n und [[Priester]]n zur Verbreitung ([[Neuevangelisierung]]) und Verteidigung der Lehre der Katholischen [[Kirche]] nach den Weisungen der [[Päpste]] und der mit ihnen verbundenen [[Bischöfe]] (vgl. [[Lumen gentium|LG]] 25).
+
Ein '''Initiativkreis katholischer Laien und Priester''' oder auch '''Aktionsgemeinschaft katholischer Laien und Priester''' ist eine Geistlicher Zusammenschluss von [[Laie]]n und [[Priester]]n zur Verbreitung ([[Neuevangelisierung]]) und Verteidigung der Lehre der Katholischen [[Kirche]] nach den Weisungen der [[Päpste]] und der mit ihnen verbundenen [[Bischöfe]] (vgl. [[Lumen gentium|LG]] 25).
  
 
==  Die Konzeption der Initiativkreise==
 
==  Die Konzeption der Initiativkreise==
  
Die Konzeption der Initiativkreise bedeutet Schritte zur Erneuerung tätigen, indem Priester und Laien zusammenarbeiten. Sie sollen trotz der [[Nachkonziliare Krise|Nachkonziliaren Krise]] nicht resignieren, aus der Vereinzelung heraustreten, im Rahmen der Diözese die kirchentreuen Kräfte bündeln und in die Öffentlichkeit gehen.
+
Die Konzeption der Initiativkreise bedeutet Schritte zur Erneuerung tätigen, indem Priester und Laien zusammenarbeiten. Man solle trotz der [[Nachkonziliare Krise|Nachkonziliaren Krise]] nicht resignieren, aus der Vereinzelung heraustreten, im Rahmen der Diözese die kirchentreuen Kräfte bündeln und in die Öffentlichkeit gehen.
  
 
==Ziele sind: ==
 
==Ziele sind: ==
Zeile 19: Zeile 19:
 
* Medien kritisch analysieren und auf getreue Glaubensvermittlung achten
 
* Medien kritisch analysieren und auf getreue Glaubensvermittlung achten
 
* mit den Bischöfen in der Öffentlichkeit klar für den katholischen Glauben eintreten und sich mit ihnen an die Seite des Hl. Vaters stellen
 
* mit den Bischöfen in der Öffentlichkeit klar für den katholischen Glauben eintreten und sich mit ihnen an die Seite des Hl. Vaters stellen
 +
 +
== Katholische Initiativkreise oder Aktionsgemeinschaften ==
 +
 +
* [[Aktionsgemeinschaft Münster]] (Kardinal-von-Galen-Kreis)
 +
* [[Aktionsgemeinschaft München und Freising]] [http://www.ik-augsburg.de/veranstaltungen/Programm%202007-08.htm]
 +
* [[Aktionsgemeinschaft Trier]]
 +
 +
* [[Initiativkreis Augsburg]]
 +
* [[Initiativkreis Berlin]] (Alfred Bengsch-Kreis)
 +
* [[Initiativkreis Hamburg]]
 +
* [[Initiativkreis Köln]]
 +
* [[Initiativkreis Osnabrück]]
 +
* [[Initiativkreis Würzburg]]
  
 
'''siehe auch:''' [[Forum Deutscher Katholiken]]
 
'''siehe auch:''' [[Forum Deutscher Katholiken]]
  
 
[[Kategorie:Verschiedene Gruppierungen]]
 
[[Kategorie:Verschiedene Gruppierungen]]

Version vom 22. Juli 2008, 16:33 Uhr

Ein Initiativkreis katholischer Laien und Priester oder auch Aktionsgemeinschaft katholischer Laien und Priester ist eine Geistlicher Zusammenschluss von Laien und Priestern zur Verbreitung (Neuevangelisierung) und Verteidigung der Lehre der Katholischen Kirche nach den Weisungen der Päpste und der mit ihnen verbundenen Bischöfe (vgl. LG 25).

Die Konzeption der Initiativkreise

Die Konzeption der Initiativkreise bedeutet Schritte zur Erneuerung tätigen, indem Priester und Laien zusammenarbeiten. Man solle trotz der Nachkonziliaren Krise nicht resignieren, aus der Vereinzelung heraustreten, im Rahmen der Diözese die kirchentreuen Kräfte bündeln und in die Öffentlichkeit gehen.

Ziele sind:

  • bekenntnistreuen Theologen ein Forum geben und sie unterstützen
  • Religionslehrer in der Verkündigung des katholischen Glaubens ermutigen
  • Katholische Akademien an ihre eigentliche Verpflichtung im Dienst der Kirche erinnern
  • in der Jugend die Liebe zur katholischen Kirche wecken
  • die Hochachtung vor dem Heiligen Vater, seinem Petrusamt und seiner Lehrverkündigung fördern
  • die verantwortungsbewußte Verwendung der Kirchensteuergelder anmahnen
  • die würdige Feier der Liturgie pflegen
  • Jugendliche und Erwachsene zum Glaubenszeugnis in der Öffentlichkeit bestärken
  • verunsicherten Katholiken die Unterscheidung der Geister ermöglichen
  • gutwilligen Theologiestudenten den Dienst des Priesters erschließen helfen
  • glaubenstreue Gruppen gegen Diffamierung und Ausgrenzung in Schutz nehmen
  • Medien kritisch analysieren und auf getreue Glaubensvermittlung achten
  • mit den Bischöfen in der Öffentlichkeit klar für den katholischen Glauben eintreten und sich mit ihnen an die Seite des Hl. Vaters stellen

Katholische Initiativkreise oder Aktionsgemeinschaften

siehe auch: Forum Deutscher Katholiken

Meine Werkzeuge