Ignaz Schuster

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignaz Schuster (Dr.; *5. Dezember 1813 in Ellwangen; † 24. April 1869 in Unterailingen, Bodensee) war Katechetiker.

Biografie

Ignaz Schuster empfing 1837 die Priesterweihe. Ab 1841 diente er als Pfarrer in Treffelhausen. 1847 promovierte er zum theologischen Doktor in Freiburg und ist ab 1857 Pfarrer in Unterailingen. Schuster gibt ein am Catechismus Romanus (und an Petrus Canisius) orientierter "Katechismus der katholischen Religion" heraus. Später stellt er seine Biblische Geschichte des Alten Testaments und Neuen Testament (Freiburg 1847, revidiert 1848) als texttreue und pragmatische Schulbibel vor.

Werke

  • Katechismus der katholischen Religion", Freiburg im Breisgau 1845 (1849 revidiert)
  • Katechetisches Handbuch, 5 Bände, Freiburg 1846-54
  • Religionsbuch zur Biblischen Geschichte, 2 Bände, Freiburg 1861-65.

Literatur

  • Geschichte des Katechismus in der Diözese Rottenburg, Freiburg 1939, 138-172
  • H. Kreutzwald, Zur Geschichte des biblischen Unterrichts und zur Form-Geschichte des biblischen Schulbuches, Freiburg 1957, 147-154.
Meine Werkzeuge