Hendrick Jolie

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfarrer Hendrick Jolie

Hendrick Jolie (* 1963 in Frankfurt) ist Priester des Bistum Mainz. Er ist Mitgründer des Netzwerkes katholischer Priester.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Hendrick Jolie trat 1985 in das Priesterseminar ein und studierte Philosophie und Theologie in Mainz und Freiburg im Breisgau. Er empfing 1992 die Priesterweihe durch Bischof Karl Lehmann im Mainzer Dom. Nach Kaplanstellen in Bad Nauheim, Weiterstadt und Dietzenbach ernannte ihn der Bischof zum Pfarrer der Pfarreien von Nieder- und Ober-Ramstadt. Mit Dr. Guido Rodheudt und anderen Priestern rief er 2000 das Netzwerk katholischer Priester ins Leben. Er bildet mit Pfr. Dr. Guido Rodheudt und Pfarrer Uwe Winkel das Sprechergremium des Netzwerkes, das sich seit 2001 um eine lehramtstreue Ausübung des priesterlichen Dienstes bemüht.

Am 1. September 2006 wurde er durch Bischof Karl Lehmann zum Leiter der Pfarrgruppe Darmstadt-Ost ernannt, welche die vier Pfarreien Nieder- und Ober-Ramstadt, Modau und Rossdorf-Gundernhausen umfasst. Er war als Diözesanjugendseelsorger tätig und hat mehrere Jahre die diözesanen Weltjugendtage des Bistums Mainz vorbereitet und mitgestaltet. Mehrere Jahre war er im Auftrag des Bischofs als geistlicher Begleiter tätig.

Der Päpstliche Rat für die sozialen Kommunikationsmittel lud Pfarrer Hendrick Jolie am 2. Mai 2011 zu einem Treffen von 150 Bloggern ein, um einen konkreten Dialog zwischen den Bloggers und Vertretern der Kirche zu fördern, Erfahrungen auszutauschen und die Ansprüche und Bedürfnisse dieser neuen Gemeinschaft sowie besonders der „Blogozese“ zu verstehen.

Hendrik Jolie war als Autor an dem extremistischen Internetportal kreuz.net beteiligt, von dem sich die Deutsche Bischofskonferenz mehrfach distanziert hatte und das unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stand; es wurde im Dezember 2012 eingestellt. Jolie hatte seine Mitarbeit an dem Portal mehrere Jahre geleugnet. Erst im November 2012 räumte er gegenüber dem Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann seine Mitarbeit ein und entschuldigte sich für sein Verhalten. Das Bistum Mainz erklärte, die Kontakte Jolies zu der Plattform "seien eines Priester unwürdig und hätten auch die Kirche beschädigt". Kardinal Lehmann ermahnte Jolie, "auch künftig mit öffentlichen Verlautbarungen jeder Art sensibel umzugehen".[1]

Veröffentlichungen

Adresse

Pfarrer Hendrick Jolie
Hochstr. 23
D-64367 Mühltal
Tel. +49 6151 145118
www.pfarrer-jolie.de
E-mail: st-michael@t-online.de

Weblinks

Anmerkungen

  1. katholisch.de, 27.11.2012]; Bistum Mainz, 27.11.2012
Meine Werkzeuge