Hartmut Zapp

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hartmut Zapp (* 24. April 1939 in Säckingen) ist ein emeritierter Kirchenrechtler von der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Biografie

Hartmut Zapp wurde am 24. April 1939 in Säckingen geboren. 1968 promovierte Zapp in Freiburg. Die Habilitation erfolgte 1975 mit der Arbeit über "Das Prinzip der salus animarum im kanonischen Recht unter besonderer Berücksichtigung des nicht rechtskraftfähigen Urteils". 1983 wurde ihm der Titel eines außerplanmäßigen Professors verliehen. Von 1998 bis 2004 war Zapp Vertreter am unbesetzten Lehrstuhl für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, an dem er zuvor Wissenschaftlicher Mitarbeiter war. Offensichtlich um eigene Rechtsauffassungen überprüfen zu lassen, in denen er mehrfach Kritik an Rechtspositionen der Deutschen Bischofskonferenz bezüglich des Kirchenaustritts geübt hatte, setzte Zapp 2007 einen spektakulären Schritt und erklärte vor staatlichen Behörden seinen Kirchenaustritt. Gleichzeitig betonte er aber gegenüber kirchlichen Behörden, dass er nach wie vor in der Kirche sein wolle und er ab sofort freiwillig einen Beitrag zahlen werde, der unterhalb des deutschen Kirchnsteuerhebesatzes liegt.

Literatur

  • Geisteskrankheit in d.Ehekonsenslehre Th.Sanchez, 1971.
  • U.Mosiek+, H.Zapp, Kirchl.Eherecht, 5.Aufl.1981.
  • Kanonisches Eherecht, begr.v. U.Mosiek+,6.Aufl.1983, 7.Aufl.1988.
  • Codex Iuris Canonici. Lemmata. Stichwortverz. 1986.
  • Chr.van Wijnbergen, H.Zapp, Verz. kanonist.Hss. in den Niederlanden, 1988.
  • Mhrsg. FS Panzram 1972; LexMa,1980-96.
  • Beitr. in Z., FS, Lex. u.a.: Incapacitas i. Sinn v. Erfüllungsunvermögen des Ehevertrags-ein neuer Ehenichtigkeitsgrund? AKKR 141(1972)449-482
  • Irrtum im kanon.Eherecht: Zum Entwurf der Kodexkommission, ÖAKR 24(1973)219-237
  • Paleae-Listen des 14.u.15.Jh, ZRGKan 59(1973)83-111
  • Zur kanon.Strafrechtsreform, ÖAKR 27(1976)36-59
  • Bischofswahl nach e. Konstanzer Formelbuch von 1478, FS W.Müller, FrDiözArch 100(1980)225-234
  • Vorbereitung der Eheschliessung u.Ehehindernisse, Hdb KathKR 1983,747-765
  • Erschliessung kanonist.Hss.bestände mit Hilfe des Computers, MIC C.7,1985,69-80. - Zivilehe Formpflichtiger, FG R.Wigand 1989, 442ff.

Weblinks

Meine Werkzeuge